Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn
Weitere Artikel
Networking

XING-Regionalgruppe Köln setzt Maßstäbe in Sachen Business-Networking

XING gehört zu den größten Business-Plattformen im Internet. Mehr als acht Millionen Menschen nutzen allein im deutschsprachigen Raum das soziale Netzwerk, um sich mit anderen zu verbinden und durchaus auch gemeinsam ins Geschäft zu kommen. Rund 200.000 Nutzer sind es allein im Raum Köln, 63.000 davon sind Mitglied der offiziellen XING-Regionalgruppe, die im Auftrag des Online-Unternehmens vom Kölner Social-Media- und Finanzexperten Martin Müller geleitet wird. Seine Jahresbilanz ist durchaus beeindruckend: 26 Veranstaltungen mit insgesamt rund 3.000 Teilnehmern kann er allein für 2014 aufzählen. Außerdem wurde ein eigener XING-TV-Kanal mit monatlichen Sendungen für die Domstadt gestartet und die Liste der Referenten und Unternehmens-Partner der Gruppe ist nicht nur umfassend, sondern auch prominent. „Es war ein gutes und erfolgreiches Jahr“, resümiert Martin Müller.

Als besonderes Highlights nennt Müller einen Abend mit der TV-bekannten Comedienne Vera Deckers und drei weiteren Top-Referenten im „Startplatz“, den HRS Business Run, bei dem allein rund 100 XING-Gruppen-Mitglieder mitgelaufen sind, einen Tagesworkshop mit dem Top-Experten für Selbstinszenierung Falk S. Al-Omary und die insgesamt vier After-Business-Partys sowie diverse Business-Dinner mit regionalen Unternehmen. Partner der Kölner XING-Gruppe sind unter anderem Europas führende Referentenagentur Speakers Excellence, die LANXESS Arena, die Messe Haptica live, STRAETUS Inkasso und die Kölner Haie. Nicht zuletzt deswegen konnten viele Kölner XING-Mitglieder am Kölner Wissensforum, der OSK dmexco Party und anderen Premium-Events zu Vorteilskonditionen teilnehmen.

Auch ein neues Erscheinungsbild der Gruppe wurde erfolgreich etabliert. „Wir sind mit unserem neuen CI und unseren verschiedenen Marketingaktivitäten, die wir online und offline unternehmen, äußerst zufrieden“, erklärt der XING-Ambassador Martin Müller. Die Bereitschaft, sich zu engagieren, an Aktionen teilzunehmen und mit gesellschaftlichen und wirtschaftsrelevanten Diskussionen und Beiträgen teilzuhaben, sei deutlich spürbar gestiegen. Den Erfolg sieht Müller in der Verbindung aus On- und Offline-Aktivitäten. „Wären wir rein online fokussiert und gebe es die vielen persönlichen Begegnungen nicht, würde etwas fehlen“, lautet sein Fazit. Sein Motto: „Online finden, offline binden“. Das Menschliche stünde jederzeit im Fokus. Nur so entstünden tragfähige Verbindungen für Beruf, Business und Alltag. Kein Wunder also, das mehr die Hälfte aller Erwerbstätigen in Köln bei XING angemeldet ist.

Auch in diesem Jahr plant Martin Müller mit seiner XING-Regionalgruppe viele attraktive Events. So findet bereits am Donnerstag, den 15. Januar ein Neujahrsempfang im neuen Restaurant Spencer & Hill in der Nähe des Rudolfplatzes statt. Geboten werden ein Sektempfang und ein umfangreiches 3-Gänge-Menü.

Am 22. Januar hat die Kölner XING-Gruppe eine eigene Loge beim Spiel des KEC gegen die Adler Mannheim. Außerdem sind ein eigenes Magazin und verschiedene Radio-Formate sowie neue Business-Events geplant. „Wir rechnen auch in 2015 mit steigendem Interesse und wachsendem Zuspruch“, so Müller abschließend.

Weitere Informationen und die Möglichkeit, Tickets für die kommenden Veranstaltungen zu bestellen gibt es unter www.xing.com/net/koeln.

(Redaktion)


 


 

Müller
XING-Regionalgruppe
Januar
Gruppe
Interesse
Referenten
Veranstaltungen
Teilnehmern
Sendungen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Müller" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

1 Kommentar

von CGN Business
04.03.15 16:08 Uhr
XING Gruppe setzt Maßstäbe? Welche denn?

Schön für Herrn Müller, dass sein Xing-basiertes Geschäftsmodell scheinbar aufgeht. Nur frage ich mich, welche Maßstäbe das bitte in punkto Business-Networking setzen soll? Mir erschließt leider nicht der Zusammenhang.

In diesem Artikel wird eigentlich nur Selbstbeweihräucherung (manche nennen das auch Marketing) betrieben, sonst nichts.

Es wäre mal interessant zu erfahren, für welche Teilnehmer (Branchen) sich Geschäftserfolge aus der Teilnahme an den genannten Events ergeben haben. Denn das wäre dann mal ein signifikanter Unterschied und Mehrwert im Vergleich zu anderen Plattformen, wie z.B. Facebook oder Linkedin.

Als Mitglied der Kölner Xing-Gruppe konnte ich keine Veranstaltung ausmachen, die mir tatsächlich ein brauchbares Business-Networking ermöglicht hätte. Denn ich suche weder Unterstützung bei der Jobsuche, noch eine Versicherung, ein Coaching, eine Finanzberatung, eine Typberatung, SEO-Optimierung, Call-Center-Dienstleistungen, oder was man sonst noch so an Leistungen von den in Scharen vertretenen Klein- und Kleinstunternehmern erwarten kann.

Und auch die, der seichten Unterhaltung gewidmeten, Party-Events dienen vielen Teilnehmern, der Beobachtung nach zu schließen, nur als Vorwand, um gewissen Trieben dem anderen Geschlecht gegenüber gut getarnt nachgehen zu können.

Das ist alles ok, nur hat das wenig mit dem Thema "Business-Networking" zu tun.

Die meisten Geschäftsleute meines eigenen Netzwerkes (i.d.R. Mitarbeiter größerer Unternehmen) nutzen XING primär als ausgelagertes, sich selbst
aktualisierendes, Telefon- bzw. Kontaktverzeichnis und als Präsentationsmedium, um von Personalvermittlern bei Bedarf gefunden zu werden.

Es ist also an der Zeit damit aufzuhören, XING als universales Erfolgsmodell für Business-Networking darstellen und die Kölner XING-Gruppe dafür auch noch als Aushängeschild positionieren zu wollen. Geschickte Einzelunternehmer mögen damit ihren Schnitt machen, für die grosse Mehrheit der Mitglieder der Kölner XING-Gruppe allerdings trifft das wohl eher nicht zu.

Das hat übrigens rein gar nichts damit zu tun, wie gut Herr Müller seinen Job als Event-Manager macht. Er scheint ihn ganz gut zu machen, sonst wären wohl nicht so viele Teilnehmer zu den von ihm organisierten Events gekommen.

In diesem Sinn weiterhin viel Spaß an den Events, ob nun via Xing promoted oder irgendwo anders.

 

Entdecken Sie business-on.de: