Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Der Grundstein ist gelegt

Neues Terminal für die Allgemeine Luftfahrt

Der Flughafen Köln/Bonn bekommt ein neues Terminal für die Allgemeine Luftfahrt. Im neuen „General Aviation Terminal“ (GAT) werden zukünftig Privat- und Geschäftsflieger abgefertigt. Jetzt wurde der Grundstein für den rund 2,5 Millionen Euro teuren Neubau gelegt, im Herbst soll das GAT in Betrieb gehen. Die Baukosten für das Projekt trägt die Firma Kurz Business Aviation aus Stuttgart. Sie wird das GAT nach der Fertigstellung im Auftrag der Flughafen Köln/Bonn GmbH betreiben.

„Das neue General Aviation Terminal wird ein Aushängeschild des Köln Bonn Airport. Es wird nicht nur optisch ein Hingucker, sondern setzt bei Funktionalität und Komfort Maßstäbe“, erklärte Flughafenchef Michael Garvens bei der Grundsteinlegung. „Mit Kurz Business Aviation haben wir einen Investor und Partner gefunden, der alles für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mitbringt. Ich bin mir sicher, dass das neue GAT bei Kurz Business Aviation in den allerbesten Händen sein wird.“

Auch der Geschäftsführer der Kurz Business Aviation, Rolf Kurz, freut sich auf eine erfolgreiche Zukunft mit und am Flughafen Köln/Bonn. „Wir werden alle Anstrengungen unternehmen, dem hohen Qualitätsanspruch dieser Flughafengemeinschaft zu genügen. Wir fühlen uns schon jetzt als Teil dieser Gemeinschaft.“

Auf rund 1.200 Quadratmetern und zwei Etagen bietet das neue Terminal neben der Personenkontrollstelle eine Lounge, VIP-Räume, Konferenzräume und eine Galerie. Auch für den Zoll und die Bundespolizei stehen Räumlichkeiten zur Verfügung. Die Fassade des Gebäudes ist komplett verglast.

Da sich das neue GAT anders als sein Vorgänger außerhalb des Sicherheitsbereiches befindet, müssen die Kunden nicht mehr zweimal kontrolliert werden, sondern wie alle anderen Passagiere einmal. Privat- und Businessflüge ab Köln/Bonn werden also deutlich vereinfacht.

Jedes Jahr nutzen rund 12.500 Gäste das GAT. Zu den Kunden zählten in den letzten Jahren unter anderem Robbie Williams, Bon Jovi, Michael Schumacher und die Fußballer der deutschen Nationalmannschaft. Das neue GAT befindet sich an der Grenze zum Parkplatz P5. Es ersetzt das deutlich kleinere GAT aus dem Jahr 1985“.

Quelle: Köln-Bonn Airport

(Redaktion)


 


 

GAT
FirmaBusiness Aviation
Neues Terminal
Grundstein
Köln Bonn
General Aviation Terminal

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "GAT" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: