Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Landtag

WDR: Norbert Lammert überprüft auch Parteienfinanzierung der NRW-SPD

(ddp-nrw). Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) überprüft jetzt auch das Finanzgebaren der nordrhein-westfälischen SPD. Das bestätigte am Mittwoch ein Sprecher des Bundestages dem Westdeutschen Rundfunk (WDR). Die NRW-SPD soll Einnahmen einer ihr nahestehenden Wählerinitiative wie Parteispenden behandelt und dafür einen Zuschuss aus Steuergeldern erhalten haben.

Den Vorwurf, die Gelder der Initiative tauchten nicht in ihrem Rechenschaftsbericht auf, bestreiten die Sozialdemokraten.

Die NRW-CDU wird bereits seit zehn Tagen von der Bundestagsverwaltung überprüft, weil sie Einnahmen einer ihr nahestehende Wählerinitiative nicht in ihrem Rechenschaftsbericht aufgeführt hat. Lammert untersucht, ob es sich dabei um illegale Parteifinanzierung handelt. Wie lange die Überprüfung der beiden Parteien dauert, konnte der Sprecher des Bundestages dem WDR nicht sagen. Damit ist offen, ob die beiden Fälle bis zur Landtagswahl am 9. Mai geklärt sind.

(ddp-Korrespondent Ulrich Breitbach)


 


 

Parteienfinanzierung
NRW-SPD
Norbert Lammert
Rechenschaftsbericht
Sprecher
Einnahmen
Parteien
Wählerinitiative
Bundestag

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Parteienfinanzierung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: