Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Statistik

Baupreise in NRW leicht gestiegen

(ddp-nrw). Die Preise für Bauleistungen sind in Nordrhein-Westfalen im Mai leicht höher gewesen als im Vorjahresmonat. Sie stiegen um 1,5 Prozent, wie das Statistische Landesamt am Montag in Düsseldorf mitteilte. Dabei hätten sich die Preise für Rohbauarbeiten unter anderem wegen höherer Stahlpreise um 1,9 Prozent erhöht. Die personalintensiveren Ausbauarbeiten hätten sich um 1,2 Prozent verteuert.

Im Mai 2010 erhöhte sich den Statistikern zufolge der Baupreisindex bei Ein- und Zweifamilien- sowie Mehrfamilienhäusern im Vergleich zum Vorjahresmonat um jeweils 1,5 Prozent. Bei Bürogebäuden sowie gewerblichen Betriebsgebäuden stiegen die Baupreise um 1,3 Prozent beziehungsweise 1,2 Prozent. Preise für Bauleistungen im Straßenbau hätten sich um 1,1 Prozent verteuert, während die Preise für Schönheitsreparaturen in Wohnungen um 0,6 Prozent gestiegen seien.

(ddp-Korrespondent Ulrich Breitbach)


 


 

Baupreise
NRW
Ausbauarbeiten
Vorjahresmonat
Bürogebäuden
Bauleistungen
Baupreise

Auch für Sie interessant!


Über 500 Gäste erlebten due bezeste Generation des Sportwagens unter den SUV´s aus nächster Nähe in der Kölnarena 2, dem Haie Trainigszentrum.

Der neue Porsche Cayenne

Porsche on the rocks

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Baupreise" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: