Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Parteien

Lammert prüft Vorwürfe gegen NRW-CDU

(ddp-nrw). Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) ermittelt wegen des Vorwurfs der illegalen Parteifinanzierung gegen die nordrhein-westfälische CDU. Wie immer in solchen Fällen prüfe er, sobald Anhaltspunkte für mögliche Verstöße gegen das Parteiengesetz vorlägen, sagte Lammert am Montag im Deutschlandfunk.

Über den Sachverhalt wolle er sich aber erst äußern, wenn die Prüfung abgeschlossen sei, sagte Lammert weiter. Die Landes-CDU hatte eingeräumt, im Wahlkampf 2005 die Gründung einer angeblich parteiunabhängigen Wählerinitiative für Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (CDU) mitfinanziert zu haben. SPD und Grüne werfen der CDU illegale Parteispenden vor.

(ddp-Korrespondent Ulrich Breitbach)


 


 

Norbert Lammert
CDU
NRW-CDU

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Norbert Lammert" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: