Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Gastgewerbe

Weiter Umsatzrückgänge im NRW-Gastgewerbe

(ddp-nrw). Das Gastgewerbe in Nordrhein-Westfalen verzeichnet weiter Umsatzrückgänge. Die Branche setzte im Oktober 2009 nominal 6,1 Prozent weniger um als im Vorjahresmonat, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch in Düsseldorf mitteilte.

Real, also unter Berücksichtigung der Preisentwicklung, sanken danach die Umsätze um 7,7 Prozent. Die Beschäftigtenzahl im Gastgewerbe sei um 2,4 Prozent niedriger als im entsprechenden Vorjahresmonat gewesen, hieß es weiter.

Für den Zeitraum Januar bis Oktober 2009 ermittelten die Statistiker für das Gastgewerbe Umsatzrückgänge um 8,3 nominal beziehungsweise 10,2 Prozent real gegenüber den ersten zehn Monaten des Vorjahres.

(ddp)


 


 

NRW-Gastgewerbe
Gastgewerbe
Umsatzrückgang
Gastgewerbe
Vorjahr
Statistische Landesamt
Preisentwicklung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "NRW-Gastgewerbe" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: