Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Branchen

Geschäftsklima im NRW-Handwerk deutlich abgekühlt

(ddp-nrw). Die negativen Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise erreichen das Handwerk in NRW. Eine Umfrage des Westdeutschen Handwerkskammertages (WHKT) unter rund 20 000 Betrieben ergab eine deutliche Abkühlung des Geschäftsklimas. Um 15 Punkte habe sich der Geschäftsklimaindex seit dem Frühjahr 2008 verschlechtert, teilte der WHKT am Donnerstag in Düsseldorf weiter mit. Der handwerkliche Konjunkturindikator, ein Stimmungsindikator, der die Einschätzung sowohl der aktuellen Lage als auch der Geschäftserwartungen der Unternehmer wiedergibt, sei mit 63 Prozent annähernd auf dem Niveau vom Frühjahr 2005, als die Handwerkskonjunktur sich von der Rezession zu erholen begann.

Ungeacht dessen habe sich das Handwerk - verglichen mit der übrigen Wirtschaft - bisher weitaus stabiler entwickelt als die übrige Wirtschaft. Zwar sind der Umfrage zufolge 53 Prozent der Betriebe von Umsatzeinbußen betroffen, aber immerhin erzielten 10 Prozent der Unternehmen auch Umsatzsteigerungen.

(ddp)


 


 

Geschäftsklima
NRW-Handwerk
Geschäftsklimaindex
Konjunkturindikator
handwerkliche Konjunkturindikato

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Geschäftsklima" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: