Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
NRW Statistik

Ausländische Touristen fliegen auf NRW

1,2 Millionen Touristen aus dem Ausland kamen im ersten Quartal 2017 nach Nordrhein-Westfalen - ein Plus von 14,3 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert!

Insgesamt besuchten Im ersten Quartal über 5,1 Millionen Gäste die mehr als 5000 nordrhein-westfälischen Beherbergungsbetriebe; sie verbuchten zusammen über 11,2 Millionen Übernachtungen.

Wie die Landesstatistiker mitteilen, stieg die Besucherzahl damit im Vergleich zum ersten Quartal des Jahres 2016 um 9,8 Prozent und die Zahl der Übernachtungen um 6,0 Prozent. Bei den Gästen aus dem Ausland war das Plus noch stärker: mit 1,2 Millionen Ankünfte (+14,3 Prozent) und 2,5 Millionen Übernachtungen(+12,5 Prozent) wurden in NRW registriertden Vorjahreswert.

Auch die Zahl der Gäste aus dem Inland (3,9 Millionen; +8,5 Prozent) und deren Übernachtungen (8,8 Millionen; +4,3 Prozent) waren im ersten Quartal 2017 höher als in den ersten drei Monaten des Jahres 2016.

Den stärksten Zuwachs mit 13 Prozent verbuchten gemeinsam Düsseldorf und der Kreis Mettmann (IHK-Kammerbezirk).

(Redaktion)


 


 

Quartal
Gäste
Ausland
Vorjahreswert
Plus
NRW
Tourismus
Statistik

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Quartal" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: