Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Süßwarenindustrie

Mehr Geld für die Beschäftigten der Süßwarenindustrie in NRW

(ddp-nrw). Die rund 10 000 Beschäftigten der Süßwarenindustrie in Nordrhein-Westfalen erhalten mehr Einkommen. Zum 1. Juni steigen die Entgelte und Ausbildungsvergütungen um linear drei Prozent, wie die Gewerkschaft Nahrung Genuss Gaststätten (NGG) am Mittwoch in Düsseldorf nach Abschluss der Tarifverhandlungen am späten Dienstagabend mitteilte.

Ab dem 1. April 2010 wird es danach eine weitere Entgelterhöhung von 1,9 Prozent geben. Aus Gewerkschaftssicht ist mit dem Tarifvertrag durchgesetzt worden, dass die Beschäftigten in der Süßwarenindustrie trotz der Wirtschaftskrise «an den guten Ergebnissen der Branche beteiligt werden».

Im Zuge der Tarifverhandlungen hatte die NGG die Arbeitnehmer in der Süßwarenindustrie zu Warnstreiks aufgerufen.

(ddp)


 


 

Süßwarenindustrie
NRW
Entgelte
Ausbildungsvergütung
Gewerkschaft Nahrung Genuss Gaststätten
Tarifver

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Süßwarenindustrie" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: