Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Odysseum Köln feiert

Vom ersten Spatenstich bis zum Richtfest in nur acht Monaten

Gut neun Monate vor Eröffnung im April 2009 nimmt das Odysseum Köln immer deutlichere Formen an. Stein auf Stein, Mauer für Mauer wächst die interaktive Erlebniswelt für alle Altersgruppen zu einer spannenden Attraktion für Köln, Nordrhein-Westfalen und ganz Deutschland heran.

Nachdem im Dezember 2007 der erste Bagger auf das Gelände an der Corinthostraße in Kalk gerollt ist, hat sich viel getan. Nach acht Monaten harter Arbeit ist deutlich zu erkennen, dass die Stadt Köln mit dem Odysseum bald ein weiteres Highlight im Stadtbild haben wird. Die geschwungene Fassade sucht ihresgleichen, schon jetzt gilt das Gebäude als das neue Kalker Wahrzeichen. "Das Odysseum wächst und wächst. Wir sind voll im Plan. Anfang April 2009 ist Eröffnung", so Thomas Puy-Brill vom Odysseum-Betreiber SMG Deutschland voller Vorfreude. Am Freitag, dem 15. August, war Richtfest auf der Baustelle in Köln-Kalk. In Anwesenheit von dem Vertreter des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, Ministerialrat Reinhold Ollig, dem Ersten Bürgermeisters der Stadt Köln, Joseph Müller, dem designierten Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse KölnBonn, Dr. Wolfgang Riedel und dem Odysseum-Architekten Kaspar Kraemer wurden die Bauarbeiten am Rohbau feierlich mit Richtspruch und Richtkranz abgeschlossen. Anschließend stiegen Hunderte von bunten Luftballons in den Kölner Himmel - ein Symbol für die hohen Ziele des Odysseum Köln. Beim darauf folgenden typisch kölschen Buffet klang das Fest dann aus.

Finanziert wird das 30,8 Millionen Euro teure, interaktive Erlebnishaus von der Stiftung Cologne Science Center der Sparkasse KölnBonn, dem Land Nordrhein-Westfalen und dem Bund. "Ein Richtfest ist der Höhepunkt zwischen Grundsteinlegung und Eröffnung, unser Odysseum hat schon deutlich Gestalt angenommen. Mit dem Science Adventure unserer Stiftung machen wir vor allem Kinder und Jugendliche fit für die Zukunft. Wenn das Geschenk der Sparkasse KölnBonn im April 2009 öffnet, werden hier viele Tausend große und kleine Besucher Wissenschaft als Erlebnis und Abenteuer erfahren", erklärte Dr. Riedel. Im Odysseum lernen Kinder und Jugendliche ohne erhobenen Zeigefinger mit einem erlebnis-pädagogischen Ansatz. Das interaktive Miteinander steht im Mittelpunkt: Anfassen, selbst Gestalten und Mitmachen sind ausdrücklich erwünscht.

Das Odysseum Köln ist eine moderne Mischung aus Science Center, Freizeitpark und Forschungszentrum mit wissenschaftlichem Anspruch. Auf 5.500 Quadratmetern Experimentierfläche können die Besucher in den sieben aufwendig gestalteten Themenwelten - Leben, Erde, Cyberspace, Mensch, Kinderstadt, Galerie der Welt und Außen-Erlebnisbereich - selbst zum Abenteurer und Entdecker werden. An rund 200 Erlebnisstationen für unterschiedliche Altersstufen geht es auf eine interaktive und vor allem spannende Forschungsreise: von den Anfängen der Menschheit über die Gegenwart bis in die Zukunft. Dabei werden Themen von der Entstehung des Lebens über faszi-nierende Technik bis zu komplexen Phänomenen wie Globalisierung und Klimawandel beleuchtet.

Stimmen zum Richtfest:

"Das Odysseum ist nicht nur "Adventure" und Erlebnishaus für Kinder, Familien und interessierte Gruppen, nicht nur touristische Attraktion im rechtsrheinischen Köln, sondern auch eine Plattform für den Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft, Veranstaltungsort für Vorträge, Podiumsdiskussionen und Preisverleihungen." Dr. Wolfgang Riedel, designierter Vorstandsvorsitzender Sparkasse KölnBonn

Am Anfang stand die durchaus olympische Idee der Sparkasse Köln, den Bürgerinnen und Bürgern unserer schönen Stadt einen Ort zu schenken, an dem alle - aber insbesondere der Nachwuchs - Gelegnheit erhalten, die aktuellen Fragen und Herausforderungen der Menschheit kennzulernen und die Lust am eigenen aktiven Mitgestalten der Zukunft zu entwickeln." Josef Müller, Erster Bürgermeister Köln

Bundesministerin Dr. Annette Schavan hat mich gebeten, unser Haus beim Richtfest für das Odyseeum Köln zu vertreten. Das Odysseum Köln ist eine intelligente Symbiose aus Science Center, Freizeitpark und Forschungseinrichtung. Den Initiatoren, vor allem der Sparkasse KölnBonn, als treibende Kraft hinter dem Odysseum, möchte ich meine Anerkennung aussprechen." Ministerialrat Reinhold Ollig, Leiter des Referats "System Erde", Bundesministerium für Bildung und Forschung

Dom und Kölnarena vis-a-vis, die Kölnarkaden vor der Tür, das Odysseum dieser Stadt eine exponierte Lage hat. Hier gibts bald Erlebnis pur und vor allem auch Kultur, denn wer dies Objekt besucht, der wird brauchen kaum ein Buch. Anfassen, Mitmachen und Begreifen ist das Motto für die Reifen und die Jungen unter uns. Rütker Bernd, Polier MBN

(Odysseum Köln)

(Redaktion)


 


 

Odysseum Köln
Richtfest
Thomas Puy-Bril
SMG Deutschland

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Odysseum Köln" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: