Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Troisdorfer Unternehmen

OFTECH im Finale um „Großen Preis des Mittelstands“

Das Troisdorfer Unternehmen OFTECH Oberflächentechnik GmbH hat im bundesweiten Wettbewerb um den „Großen Preis des Mittelstands“ die Schlussrunde erreicht. Von insgesamt mehr als 3.000 nominierten Firmen sind rund 800 in die letzte Runde gekommen. Zwölf Regionaljurys treffen nun die Auswahl der endgültigen Gewinner, die am 15. September in Bremen bekannt gegeben werden.

Der „Große Preis des Mittelstands“ der Oskar-Patzelt-Stiftung gilt als wichtigster deutscher Mittelstandswettbewerb. Er wird im 13. Jahr in Folge vergeben. Die Stiftung würdigt damit unter anderem die wirtschaftliche Entwicklung von Unternehmen sowie Maßnahmen zur Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen und soziales Engagement.

Die OFTECH Oberflächentechnik GmbH hatte sich im vergangenen Jahr für die Einstellung schwer vermittelbarer Jugendlicher stark gemacht, die aufgrund schlechter Schulnoten oder wegen einer Behinderung keine Lehrstelle finden. Wegen der zum Teil schwachen Leistungen wurde außerdem eine eigene Werksschule eingerichtet. Darüber hinaus unterstützt die Firma regelmäßig soziale Projekte, unter anderem die Altenpflege und die Lebenshilfe.

Die OFTECH Oberflächentechnik GmbH, mit Sitz in Troisdorf, gehört zu den Marktführern im Bereich des Galvanischen Verzinkens. Im vergangenen Jahr erwirtschaftete das Unternehmen ein Umsatzplus von 20 Prozent.

(Redaktion)


 


 

OFTECH
Mittelstand
Unternehmen
Oberflächentechnik
Troisdorf

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "OFTECH" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: