Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn
Weitere Artikel
Parkett

Olivenholzparkett: hochwertig, edel, langlebig - Italienisches Flair in deutschem Wohnraum

Olea Europa – der Olivenbaum trägt den europäischen Gedanken in seinem lateinischen Namen. Beheimatet in der Mittelmeerregion, sind über 2.000 verschiedene Arten dieses besonderen Gewächses bekannt. Als Parkett ist Olivenholz ein sehr wertiger Stoff, der aus Wohnräumen Wohnträume macht. In Köln sorgt Giuseppe Ciancimino mit seinem Unternehmen OlivenholzParkett.de dafür, dass immer mehr Menschen die exklusive Welt des Olivenholzes betreten.

Das denkmalgeschützte Gebäude an der Gladbacher Straße in Köln ist der angemessene Rahmen – besser kann Olivenholzparkett nicht in Szene gesetzt werden. Das Ladenlokal dient einzig dem Ziel, die besondere Optik des Oliveholzparketts zur Geltung kommen zu lassen. Dabei ist weniger mehr. Auf den Kunden wirkt zunächst einmal der Boden, 120 Quadratmeter Olivenholz, mit der auffälligen Maserung, mit den vielen nuancierten Tönen zwischen hell und dunkel.

„Wenn italienische Lebensfreude auf deutsches Qualitätsbewusstsein und Sinn für Funktionalität trifft, ist das eine optimale Verbindung“, ist Giuseppe Ciancimino überzeugt. In wie vielen Facetten Olivenholzparkett eine Bereicherung für das Wohnumfeld sein kann, verdeutlichen die 26 großen Schiebedisplays. Ein jedes 2,7 Quadratmeter groß, und damit – aus gebührendem Abstand betrachtet – die Besondertheit des Holzes widerspiegelnd.

Das Einzigartige des Olivenbaums ist das langsame Wachstum aufgrund der Trockenheit. Erst unter diesen Bedingungen entstehen die hohe Widerstandsfähigkeit und die einzigartige Maserung. Je nach Sorte werden die Olivenbäume nach 30 bis 70 Jahren Wachstum zu Parkett verarbeitet. Nur abgestorbene Bäume, die keine Früchte mehr tagen, werden aus den Plantagen entfernt und verarbeitet. Olivenholz ist rund 30 Prozent schwerer und härter und damit unempfindlicher sowie schallsicherer und geräuschärmer als beispielsweise Eichenböden. Das Parkett überzeugt dank seiner Passgenauigkeit und seiner wunderschönen, individuellen Nutzfläche.

Der Boden muss zum Charakter des Kunden passen

Giuseppe Ciancimino geht es um mehr als nur den Parkettverkauf. „Wir versuchen, herauszufinden, welcher Boden zum Charakter des Kunden passt“, schildert Ciancimino seine Philosophie. Und die verlangt, dass der Kunde sich öffnet und im Gespräch seinen Geschmack und seinen ganz persönlichen Stil offenbart. Denn noch immer sieht der gelernte Raumausstatter, dass in Deutschland die eigenen vier Wände vielleicht Wohnraum sind – aber von einer Wohlfühloase oftmals meilenweit entfernt.

Ein Parkettboden aus Olivenholz betont mit unaufdringlicher Eleganz die Einzigartigkeit des Besitzers und ist Ausdruck höchster Individualität. Gleichzeitig sind die Materialeigenschaften perfekt für Menschen, die auf unvergängliche Schönheit setzen. Mit seiner warmen Ausstrahlung und natürlichen Optik garantiert Olivenholzparkett über viele Jahre ein unvergleichliches Wohngefühl. Doch auch aus praktischer Sicht überzeugt das Material: Die Oberfläche ist sehr strapazierfähig und bietet bei der richtigen Pflege für mindestens 30 Jahre zuverlässigen Halt, sodass sich die Investition ein Leben lang auszahlt.

Die Verlegung von Olivenholzparkett kann ganz unkompliziert in Eigenregie erfolgen, das Parkett ist sofort begehbar. Inzwischen hat Giuseppe Ciancimino aber auch ein funktionierendes Netzwerk von über 50 qualifizierten Parkettlegern aufgebaut, die das perfekte Holz perfekt zur Geltung bringen. Selbstverständlich liefert OlivenholzParkett.de auch hochwertige Kleber und Pflegemittel, damit der wertvolle Boden auch nach Jahrzehnten noch beeindruckt. Die Kölner Spezialisten sind unter anderem offizieller Deutschland-Vertreter des italienischen Oberflächenbeschichters Chimiver.

Gerade die Handwerker hat Ciancimino im Blick, der sein Unternehmen als Informationsquelle für Parkettleger, Designer und deren Kunden versteht. „Auch ein Handwerker muss den Boden zunächst einmal an den Verbraucher bringen, und dabei wollen wir ihn unterstützen“, ist eines der Konzepte von Giuseppe Ciancimino. Er sieht den Parkettleger als den anerkannten Fachmann, dem der Kunde vertraut. Der allerdings in der Nachbearbeitung eines Auftrags noch viel mehr leisten könnte, um etwa durch regelmäßige Pflege Folgeaufträge zu generieren – und die Mundpropaganda zu verbessern.

OlivenholzParkett.de setzt nicht nur auf Böden, sondern auch auf Sitze. Aktuell im Angebot ist ein Sitzkubus aus Olivenholz, die Palette mit weiteren Kleinmöbeln wird kontinuierlich erweitert. Auch für Küchenarbeitsplatten ist der hochwertige Rohstoff bestens geeignet. Und wie kunstvoll Olivenholz verarbeitet werden kann, zeigt sich in der Gladbacher Straße auf dem Weg nach draußen. Das Berti-Medaillon aus Eiche ist umgeben von Olivenholz mit Bordüre. Eine ungewöhnliche Kombination, die ihren ganzen Charme beim Blick aus der Distanz entfaltet. Genau dafür sind die Räumlichkeiten wie geschaffen – lassen auch Sie die Einzigartigkeit des Olivenholzes auf sich wirken.

(Redaktion)


 


 

Olivenholzparkett
Olivenholz
Parkett
Boden
Giuseppe Ciancimino
Ciancimino
Olivebaum

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Olivenholzparkett" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

1 Kommentar

von Parkett kaufen
20.12.11 16:45 Uhr
Super

Ich liebe die Optik von diesem Holz. Auch auf den Bildern sieht es wunderschön aus!

 

Entdecken Sie business-on.de: