Weitere Artikel
-Innovators’ Pitch

Online-Netzwerke siegen beim Innovators’ Pitch 2010

Zwei Online-Netzwerke sind die Sieger des BITKOM-Innovators’ Pitch auf der CeBIT 2010. In der Kategorie Business hatte tellja.de, das erste Portal für digitales Marketing, die Nase vorne. In der Kategorie Verbraucher gewann busuu.com, eine Online-Community zum Sprachenlernen.

„Innovative Nachwuchsunternehmer brauchen eine Bühne, um sich und ihre Ideen präsentieren zu können und in Kontakt mit etablierten Unternehmen und Investoren zu treten“, sagt Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer, Präsident des BITKOM. Eine der wichtigsten Plattformen dafür ist der Innovators’ Pitch, den BITKOM seit fünf Jahren zusammen mit Partnerunternehmen auf der CeBIT veranstaltet. 2010 hatten sich gut 80 Bewerber in beiden Kategorien angemeldet, eine neuer Höchststand. Die jeweils drei Finalisten präsentierten in drei Minuten ihre Projekte und stellten sich anschließend den Fragen einer hochrangig besetzten Jury.

Die Nutzer von busuu.com haben kostenlosen Zugang zu interaktiven Kursen in fünf verschiedenen Sprachen. Zusätzlich zum individuellen Sprachenlernen werden die Sprachkenntnisse direkt mit anderen Muttersprachlern der Community verbessert. Mittels einer integrierten Video-Chat-Applikation und gegenseitigen Text-Korrekturen können die gelernten Kenntnisse direkt online praktiziert werden. Jeder Benutzer ist nicht nur Schüler einer Fremdsprache, sondern auch Tutor seiner eigenen Muttersprache. busuu.com hat derzeit mehr als 250.000 Nutzer aus über 200 verschiedenen Ländern. Jeden Tag melden sich etwa tausend neue an.

Auf tellja.de können Online-Shops mit minimalem Aufwand ein eigenes Programm zum Empfehlungsmarketing einrichten. Es ermöglicht ihnen, schnell Neukunden zu werben. Durch ein entsprechendes Widget können Käufer und Interessenten ihren Freunden und Bekannten ein Produkt oder eine Dienstleistung empfehlen. Mit der Plattform von Tellja haben Betreiber von Online-Shops einen neuen starken E-Commerce Vertriebspartner, um zielgenau und ohne Investitions- und Integrationsaufwand Neukunden anzusprechen.

Erstmals wurde, in Anlehnung an den Innovators’ Pitch, ein separater Telematics’ Pitch ausgelobt. Das Wettbewerbskonzept ist dasselbe, nur dass sich die Projekte um den Bereich Telematik und Verkehrsnavigation drehen. „Dank ihrer steigenden Bedeutung und der vielfältigen Innovationen auf diesem Gebiet verdient die Verkehrstelematik einen eigenständigen Wettbewerb“, so Scheer.

Wenn sich zwei Gefahrguttransporter mit reaktionsgefährlichen Stoffen auf der Straße begegnen, ist das mit enormen Risiken für Mensch und Umwelt verbunden. „Dagobert“ könnte das in Zukunft verhindern. Das Projekt des Fraunhofer Instituts gewann den Telematics’ Pitch im Bereich Grüne Mobilität. Der Telematikdienst identifiziert und lokalisiert Gefahrgut-LKWs und hält sie im Fall einer potenziellen Gefahrensituation kurzfristig an. Um „Dagobert“ zu nutzen, muss der Fahrer die Software auf einem Smartphone installieren und sich registrieren. Die Koordination der Transporte erfolgt vollautomatisch über eine entwickelte Steuerungssoftware.

In der Kategorie Infotainment siegte innerhalb des Telematics’ Pitch das Projekt caribo der Scientific Computers GmbH. Caribo ist die erste marktreife mobile Anwendung für die Sofortvermittlung von Mitfahrgelegenheiten, Taxifahrten oder Carsharing via Handyortung. Mitfahren wird somit erstmals auch im regionalen Umfeld möglich. So können auf kurzen Strecken die Fahrzeugauslastung optimiert und Umwelt-, Verkehrs- und Parkraumprobleme verringert werden.

(BITKOM e.V.)


 


 

BITKOM-Innovators Pitch
-Innovators’ Pitch
busuu.com
tellja.deProjekt
Telematics Pitch
Sprachen
CeBIT
Community
JuryNutzer
Freunden
Pitch Online-Netzwerke

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "BITKOM-Innovators Pitch" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: