Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Opel

Nordrhein-Wesfalens FDP gegen Opel-Bürgschaft

(ddp.djn). Die FDP in Nordrhein-Westfalen lehnt eine Landesbürgschaft für den sanierungsbedürftigen Autobauer Opel ab. «Für uns kommt eine Opel-Bürgschaft nicht mehr in Frage», sagte der Düsseldorfer FDP-Fraktionschef Gerhard Papke der Düsseldorfer «Rheinischen Post» (Dienstagausgabe) laut Vorabbericht. Vor gut einem Jahr hatte die NRW-FDP einem Überbrückungskredit für Opel noch zugestimmt.

Mit dem Nein der FDP wird Opel für die geschäftsführende Landesregierung in Düsseldorf zu einer Belastungsprobe. Neben der CDU befürwortet auch die SPD Hilfen für Opel. Nach Informationen der Zeitung wird die CDU nun versuchen, die Opel-Hilfe mit den Stimmen der SPD gegen ihren bisherigen Koalitionspartner FDP durchzusetzen. CDU und FDP haben seit der Landtagswahl keine Mehrheit mehr im Landtag. Allerdings ist es bisher nicht gelungen, eine neue Regierung zu bilden.

(ddp-Korrespondent Ulrich Breitbach)


 


 

Opel
CDU
FDP
Opel-Bürgschaft
Nordrhein-Westfalen
Bürgschaft
Landesbürgschaft

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Opel" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: