Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Outsourcing

Deutz AG trennt sich von der Rohrfertigung

Die Deutz AG, Kölner Motorenbauer mit Standort Deutz, trennt sich von der Sparte Rohrfertigung. Ab 1. April 2013 ist die T.ERRE Deutschland GmbH neuer Eigentümer.

Das Gute an der Meldung: die 88 betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden in jedem Fall weiterbeschäftigt – entweder bei T.ERRE oder in anderen Betriebsteilen der DEUTZ AG in Köln.

Bei der Deutz AG verspricht man sich durch das Outsourcing des Bereichs Rohrfertigung eine erhebliche Effizienzsteigerung. „Zudem erwarten wir, von den Innovationen unseres Partners T.ERRE zu profitieren“, erklärt Gerhard Gehweiler, Senior Vice President Einkauf bei Deutz.

Die Deutz AG und T.ERRE haben einen langfristigen Liefervertrag für Rohre und Rohrleitungen vereinbart. Über die Höhe der Kaufsumme wurde nichts bekannt.

(Redaktion)


 


 

Deutz AG
Bereichs Rohrfertigung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Deutz AG" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: