Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Parteien

Steinbrück hofft auf Verbleib von Clement in der SPD

(ddp-nrw). Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Peer Steinbrück stärkt dem vom Parteiausschluss bedrohten Ex-Wirtschaftsminister Wolfgang Clement den Rücken. «Wolfgang Clement hat durch sein politisches Lebenswerk erhebliche und beachtenswerte Leistungen und Beiträge erbracht und sich damit um die SPD verdient gemacht. Ich wünsche mir, dass er dies auch künftig als Mitglied der SPD aus ihr heraus wird leisten können», sagte Steinbrück am Freitag in Berlin.

Der Bundesfinanzminister mahnte: «Die SPD ist eine Volkspartei und muss es bleiben.» Sie könne diesen Charakter nur beibehalten, wenn sie in ihren Reihen über ein breites Spektrum an Meinungen und Persönlichkeiten verfüge. «Nur das macht die SPD mehrheitsfähig», stellte Steinbrück fest. Er fügte hinzu: «Die SPD und Wolfgang Clement müssen einander aushalten.» Dies sei für beide Seiten nicht immer leicht, «aber es dient der sozialdemokratischen Sache». «Und nur darauf kommt es an», betonte Steinbrück.

(Redaktion)


 


 

Parteien
Peer Steinbrück
Wolfgang Clement
Parteiausschluss

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Parteien" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: