Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Kölner Anwaltsverein

Pia Tybussek zur 1. Vorsitzenden des KAV gewählt

Nach zehnjähriger Zugehörigkeit zum Vorstand und neunjähriger erfolgreicher Amtszeit als 1. Vorsitzender des KAV übergab RA Dr. Rainer Klocke in der Mitgliederversammlung am 14. März 2007 in der Kölner Flora sein Amt in die Nachfolge. Einen Tag später wählte der Vorstand eine neue Vorsitzende: RAin Pia Tybussek, seit vier Jahren Mitglied im KAV-Vorstand. Als erste Frau in der 120jährigen Geschichte des KAV tritt sie dieses Amt an.

Pia Tybussek, seit nahezu 22 Jahren als Rechtsanwältin, gehört dem Vorstand des KAV seit 2003 an. Vor und während ihrer Tätigkeit im Vorstand hat sie sich in den Ausschüssen Familienrecht und Privates Bau- und Architektenrecht sowie im Arbeitskreis Erbrecht engagiert, bei letzteren gehört sie zu den Gründungsmitgliedern. Bis zum 31.12.2006 war Pia Tybussek Geschäftsführerin der Kölner Anwaltverein Service GmbH. Maßgeblich beteiligt war die Service GmbH an der Durchführung aller Veranstaltungen des KAV im Rahmen des Deutschen Anwaltstages (DAT) 2006 in Köln. Ein besonderes Augenmerk richtet RAin Pia Tybussek zu Beginn Ihres Vorsitzes auf den DAT, der vom 16. bis 19. Mai 2007 im Jahr der deutschen Präsidentschaft in der Europäischen Union unter dem Motto „Europa“ in Mannheim stattfindet. „Die Anwaltschaft trägt“, so Pia Tybussek, „auf diesem Wege dem Umstand Rechnung, dass Europa auch rechtlich zusammenwächst. Wir dürfen die Augen nicht davor verschließen, dass das europäische Recht zunehmend das nationale Recht beeinflusst.

Dr. Rainer Klocke: ein 1. Vorsitzender mit vielfältigen Verdiensten

Auf der Mitgliederversammlung des KAV am 14. März in der Kölner Flora würdigten namhafte Referenten die vielfältigen Verdienste Dr. Rainer Klockes als langjährigem Vorsitzenden des Vereins. Der Präsident des Deutschen Anwaltvereins (DAV), Hartmut Kilger, dankte Klocke, unter dessen Vorsitz die KAV-Mitgliederanzahl von 2.762 im Jahr 1998 um 50% auf 4.143 im Jahr 2007 anstieg, für die Zusammenarbeit der letzten Jahre.

In seiner Ansprache nahm Klocke einen Rückblick vor, in dem er insbesondere den DAT 2006 berücksichtigte, der erstmals nach dem Zweiten Weltkrieg wieder in Köln stattgefunden hatte. Dank einer langfristigen und sorgfältigen Planung, an der die Vorstandsmitglieder aktiv teilgenommen hatten, konnten die Veranstaltungen des KAV effektiv und öffentlichkeitswirksam durchgeführt werden: der Begrüßungsabend, der dreitägige KAV-Bürgerservice im Studio DuMont und zahlreiche andere.

Weitere personelle Veränderungen im Vorstand des KAV

Aus dem Vorstand des KAV schieden aus:

• Alfred Börsch, seit 1995 Mitglied des KAV-Vorstands und seit 2001 Vorstand in der Rechtsanwaltskammer Köln (RAK).

• Dr. Ulrich Sommer, Fachanwalt für Strafrecht, seit 1996 Mitglied des Vorstands im KAV, von 2001 bis 2005 Mitglied des Vorstands im DAV und von 2002 bis 2004 Mitglied der Deutschen CCBE-Delegation. Seit dem Sommersemester 2005 ist er als Lehrbeauftragter an der Universität zu Köln tätig.

Vier neue Mitglieder wurden in de Vorstand des KAV gewählt:
• Thomas Haas, der sich schwerpunktmäßig mit Arbeits- und Verkehrsrecht beschäftigt. • Marion Koene, die sich schwerpunktmäßig mit Familienrecht beschäftigt, • Jürgen Sauren, Strafverteidiger, • Angelika Töpfer, die sich schwerpunktmäßig mit Betreuungs-, Erb- und Familienrecht beschäftigt. In den Vorstand wiedergewählt wurden die folgenden Mitglieder: Rolf-Helmut Becker, Karl-Dietmar Cohnen, Christian Kerner, Dr. Thomas Riemann und Heinz Spizig.

(Redaktion)


 


 

Kölner Anwaltsverein
Pia Tybussek
Vorstand
Dr. Reiner Klocke
KAV

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kölner Anwaltsverein" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: