Weitere Artikel
Reifeprüfung

Podcast ist erwachsen geworden

Unternehmen: Potenziale besser ausschöpfen

Interesse zeigt die Podcast-Gemeinde aber nicht nur an Inhalten, die private Interessen tangieren, sondern zunehmend auch an Informationen, die Unternehmen bereitstellen. Die Studie hat ergeben, dass sich 41 Prozent der Nutzer schon mit Firmen-Podcasts beschäftigt haben und weitere 29 Prozent solche schon einmal gesehen haben. Knapp über die Hälfte sagt aus, dass aus diesen interessante Informationen zu Produkten und Dienstleistungen bezogen werden können, weitere dreißig Prozent bewerten sie als "unterhaltsam und lustig". Nur 19 Prozent halten die Unternehmens-Podcasts für reine Werbung ohne jeden Nutzwert. "Gerade hier liegt der Knackpunkt", kommentiert Harald König von G+J Corporate Media. "Durch gute Inhalte und eine sinnvolle Platzierung kann ein großes Potenzial an aufgeschlossenen Nutzern erreicht werden. Unternehmen, die Podcast-Angebote bereit stellen, werden als innovativ und kreativ wahrgenommen."

Rechtliche Situation ist noch wenig befriedigend

Kritik wurde im Rahmen des Kongresses an den rechtlichen Rahmenbedingungen im Zusammenhang mit Podcasting laut. Zwar habe der Gesetzgeber am 18. Januar das nach Inkrafttreten im März allein gültige Telemediengesetz verabschiedet und damit den Paragraphendschungel gelichtet, doch seien wesentliche Punkte wie beispielsweise die Haftung - und hier insbesondere die Mitstörerhaftung - immer noch nicht geklärt. Der Rechtsanwalt und podcastclub-Justiziar Dr. Martin Bahr nimmt allerdings auch die private Podcaster-Szene in die Pflicht: "Gesetze müssen ernst genommen werden. Es gilt beispielsweise die Pflicht, fremde Markenrechte zu beachten - fünfzig bis achtzig Prozent der privaten Podcaster ignorieren diesen Grundsatz schlichtweg." Bezüglich des Dauerbrenner-Konflikts Podsafe-Musik versus GEMA rät Dr. Martin Bahr zur Vorsicht und zum einstweiligen Verzicht auf das Abspielen von Musik. "Schadenersatz und Abmahnkosten können mitunter beträchtlich sein." Der podcastclub steht allerdings derzeit in Verhandlungen mit verschiedenen Musik-Labels, so dass sich der Status Quo schon bald positiv für die Podcaster verändern könnte.


 


 

Podcast
Internet
Podcast-Kongress
Marketing

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Podcast" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: