Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Bizz Tipps Personal
Weitere Artikel
Probezeit

Ausbildung: Größtes Risiko in der Probezeit

Die Berufsausbildung hat gerade erst begonnen, da ist sie für viele Auszubildende in der Probezeit schon in Gefahr. Hier setzt das IHK-Projekt „VerA – Verhinderung von Ausbildungsabbrüchen“ an, das vom Senior Experten Service (SES) aus Bonn initiiert wurde. „

Aktuell brechen 20 Prozent der Auszubildenden im ersten Halbjahr ihre Ausbildung ab – im Hotel- und Gaststättengewerbe sogar 33 Prozent“, sagt Dario Thomas, stellvertretender Leiter der Abteilung Aus- und Weiterbildung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg. Das Projekt VerA stellt den Jugendlichen berufs- und lebenserfahrene Ausbildungsbegleiter zur Seite. Diese Vertrauenspersonen vermitteln den Auszubildenden Stärke und Orientierung. Eine Anfrage nach einem Ausbildungsbegleiter kann der Auszubildende selbst stellen, aber auch der Ausbildungsbetrieb oder das Berufskolleg.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite www.ses-bonn.de/was-tun-wir/vera.html.

Quelle: IHK Bonn

(Redaktion)


 


 

IHK Bonn
Ausbildungsbegleiter
Probezeit Ausbildung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Ausbildung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: