Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Lifestyle Life & Balance
Weitere Artikel
Ratgeber

Cybermobbing: 10 hilfreiche Tipps, wie ihr euch vor der Internethetze schützen könnt!

Tipp 6

Blockieren der Täter

Niemand muss sich den andauernden Attacken anderer Menschen aussetzen – auch nicht in sozialen Netzwerken. Die meisten Betreiber bieten die Möglichkeit, unerwünschte Personen sperren zu lassen. So werdet ihr zumindest von dieser Person in Zukunft nicht mehr belästigt.

Wendet euch an den Seitenbetreiber

Informiert euch also zunächst in den Bestimmungen der Seite oder wendet euch direkt per E-Mail an den Betreiber. In der Regel wird dieser alles daran setzen, euch bei diesem Problem zu unterstützen.

Bilder und Videos löschen lassen

In diesem Zusammenhang können übrigens auch Fotos/Videos, auf denen ihr zu sehen seid und deren Veröffentlichung ihr nicht zugestimmt habt, gelöscht werden. Gebt dem Betreiber unbedingt einen Hinweis.


 


 

Cybermobbing
Täter
Person
Netzwerk
Opfer
Recht
Freude
Beleidigen
Situation
Leben
BildBevor
Beweise
Betreiber
Anzeige
Spaß
Attacken
Handynummer

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Cybermobbing" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: