Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Finanzen
Weitere Artikel
Ratingagentur

Standard & Poor's: Frankreich droht weitere Rating-Abstufung

Nachdem Frankreich bereits vom besten Rating eine Stufe herabgesetzt wurde, hegen die großen Ratingagenturen weiter Zweifel an der Kreditwürdigkeit des Landes. Folge wäre eine erneute Abstufung Frankreichs im Rating.

Standard & Poor's haben vorerst die derzeitige Einstufung des Landes bestätigt, kritisieren aber dennoch die zu geringen Bemühungen im Hinblick auf Reformen. Der Wettbewerb in Frankreich steht noch vor zu vielen Barrieren, die aus Sicht der Agentur erst gelöst werden müssen. Aus diesem Grund sieht S&P eine Abstufung des Ratings im kommenden Jahr für ein Drittel als wahrscheinlich an.

Die Agentur teilte jedoch auch mit, dass vorerst die langfristige Bewertung auf der derzeitige Stufe AA+ bestehen bleiben soll. Dies ist die zweithöchste Stufe des Ratings. Um diese Stufe weiter halten zu können, muss die Regierung eine umfassende Sanierung im Haushalt vornehmen und verschiedene Strukturreformen durchsetzen. Erst am letzten Montag hatte die Ratingagentur Moody's dem Land die Bestnote aberkannt. Einzig die Ratingagentur Fitch stuft Frankreich mit der besten Bewertung ein. Das Länderrating gibt Auskunft darüber, wie teuer die jeweilige Schuldenaufnahme am Kapitalmarkt wird.

(FN)


 


 

Standard & Poor\'
Rating
Stufe
Frankreich
Ratingagentur Fitch
Abstufung Frankreichs
Poors
Standard
Agentur

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Standard & Poor\'" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: