Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Finanzen
Weitere Artikel
  • 05.04.2006, 14:07 Uhr
  • |
  • Köln

Rekord-Aktienumsatz: 70 Prozent über Vorjahresmonat

Das Handelsvolumen an den deutschen Börsen ist nach Information der Deutschen Börse AG im März 2006 deutlich gestiegen.

Der Aktienumsatz an allen deutschen Börsen lag laut Orderbuchstatistik, die in Einfachzählung alle Umsätze im Orderbuch von Xetra und dem maklergestützten Präsenzhandel ermittelt, im März bei 164,9 Mrd. Euro – rund 70 Prozent mehr als im Vorjahresmonat (März 2005: 96,8 Mrd. Euro). In deutschen Aktien wurden dabei 154,4 Mrd. Euro umgesetzt, in ausländischen Aktien 10,5 Mrd. Euro. Im ersten Quartal 2006 stieg der Aktienumsatz an den deutschen Börsen auf rund 442,2 Mrd. Euro – 57 Prozent mehr als im Vorjahresquartal (282 Mrd. Euro).

Im März 2006 wurden nach der Gesamtumsatzstatistik 470,5 Mrd. Euro an allen deutschen Börsen umgesetzt – ein Zuwachs von 54 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat (März 2005: 306 Mrd. Euro). Davon entfielen 430,4 Mrd. Euro auf Aktien, Optionsscheine/Zertifikate und Exchange Traded Funds sowie 40,1 Mrd. Euro auf Renten.

Bei den Geschäften hat Xetra einen neuen Rekord verbucht. Im März wurden rund 9,6 Millionen Geschäfte auf Xetra getätigt – rund 45 Prozent mehr als im Vorjahresmonat (März 2005: 6,6 Millionen). Der vorherige Rekord lag bei rund 8,7 Millionen Geschäften (Januar 2006). Im Vergleich zum Vorjahresquartal ist die Anzahl der Geschäfte auf Xetra um 37 Prozent auf 26,8 Millionen gestiegen.

Weitere Infos: www.deutsche-boerse.com

(ES)


 


 

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: