Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Koalitionen

Bei den Grünen mehren sich Forderungen nach Rot-Rot-Grün

(ddp-nrw). Innerhalb der Grünen wächst nach dem Patt bei der nordrhein-westfälischen Landtagswahl der Druck zur Aufnahme rot-rot-grüner Gespräche. Ein kleiner Parteitag der Kölner Grünen habe sich für eine Sondierung der Grünen mit SPD und Linken ausgesprochen, sagte die Kölner Grünen-Landtagsabgeordnete Andrea Asch am Mittwoch in Düsseldorf. Die drei Parteien hätten die größten Gemeinsamkeiten, um einen «Politikwechsel» in NRW einzuleiten. Mit der FDP sieht Asch dagegen «fast keine Gemeinsamkeiten».

Am Mittwochnachmittag sollten in Düsseldorf erste Sondierungsgespräche zwischen SPD und Grünen starten. Beide Parteien hatten am Sonntag knapp eine rot-grüne Mehrheit verfehlt, für eine Regierungsbildung sind sie auf die Unterstützung der FDP oder der Linkspartei angewiesen. Sozialdemokraten und Grüne hatten eine Minderheitsregierung in Düsseldorf ausgeschlossen. Am 9. Juni soll sich der neue Landtag konstituieren.

Die Landeschefin der Grünen, Daniela Schneckenburger, sagte am Mittwoch der Berliner «taz», die inhaltlichen Schnittmengen seien «mit der Linkspartei größer als mit der FDP».

(ddp-Korrespondent Ulrich Breitbach)


 


 

Rot-Rot-Grün
Lantagswahl
Koalition
Grüne
FDP
Mittwoch
Linkspartei
Landtag
SPD
Beide Parteien

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Rot-Rot-Grün" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: