Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Lifestyle Life & Balance
Weitere Artikel
Wellness und Gesundheit

"Ruhe Oase" in Overath gegen physische und psychische Stresssymptome

Die im Februar 2007 von Feldenkraistherapeutin Paola Beyl gegründete „Ruhe Oase“ im Bergischen Overath, bietet als Wellness- und Entspannungsinstitut neben vielfältigen Massageanwendungen vor allem eine umfassende Hilfe zur Stressbewältigung. Besonders überarbeitete Führungskräfte mit chronischen Verspannungen, Konzentrationsstörungen oder Erschöpfungszuständen wird hier durch physische und psychische Unterstützung geholfen.

Gründe für beruflichen Erfolg gibt es viele – einer von ihnen, so zumindest eine alte Binsenweisheit, liegt in harter Arbeit begründet. Eine Aussage, die sich viele Menschen zum Leitsatz machen – oftmals bis an ihre körperlichen Grenzen. Im Streben nach mehr Leistung sowie nach gesellschaftlicher Anerkennung, vergessen viele, sich einen gesundheitswichtigen Ausgleich zu schaffen, so dass die ursprünglich erfolgsversprechende harte Arbeit nicht selten ins Gegenteil umschlägt und den Karrierestrebsamen eher krank als erfolgreich macht.

Ohne Ausgleich und Entspannung macht Büroarbeit krank

Die Mehrheit der Deutschen verbringen beinahe 80 Prozent des Tages am Schreibtisch; rund 17 Millionen sitzen monoton vor dem Bildschirm - leider häufig ohne für Bewegungsausgleich zu sorgen. Stress sowie zunehmender Konkurrenz - und Leistungsdruck tun ihr übriges. Die Folgen sind oft chronische Verspannungen und Schmerzen. Laut einer Studie des Robert Koch-Instituts ist mittlerweile jede fünfte Frau und jeder siebte Mann in Deutschland von Dauerschmerzen im Kreuz sowie im Schulterbereich betroffen. Hinzu kommen Kopfschmerzen, Augenbeschwerden und immer öfter akute Stresssymptome wie Konzentrationsstörungen, Depressionen und sogar Angstzustände als Folge der einseitigen (Über-)Belastung.

Hilfe bieten sogenannte Wellness – und Entspannungsinstitute, die den Stressgeplagten zur inneren Balance zurück verhelfen – so wie die „Ruhe Oase“ im Bergischen Overath bei Köln. Geheimnis des Betriebs mit dem verheißungsvollen Beinamen „Ich – Du - Wir“ liegt in der Kombination von Fitness- und Wellnessmassagen, Entspannungstechniken sowie medizinischen Therapieanwendungen.

„Wir sind kein 08/15 Wellness-Institut“, so Mitarbeiterin Marie Boers, „wir begleiten unsere Kunden bis zur Tür hinaus und noch ein Stück in den Alltag hinein.“

Eine gebuchte Massage wird somit mehr als eine bloße Muskulaturauflockerung. „Hat ein Kunde Probleme mit seinem Rücken, fokussieren wir auf diese Region und geben gleichzeitig Tipps und Übungen für den Alltag, um die Beschwerde langfristig beheben zu können.“

Sicherlich hat die Anwendung eine enorme entspannende Wirkung, doch durch ein einführendes Gespräch mit Physiotherapeutin Boers zu den allgemeinen Lebensumständen und natürlich zum persönlichen Leiden, kann ganz speziell auf die individuellen Bedürfnisse eingegangen werden. Haltungsfehler und Muskulaturschäden werden prognostiziert, im nachhinein spezielle Übungen gezeigt, mit denen die Schmerzen gelindert und Haltungsschäden ausgeglichen werden können.

„Visualisieren, aufnehmen und zuhören ist der erste Schritt zur Konfliktlösung“

Neben dem vielfältigen Entspannungsangebot, liegt der Fokus der „Ruhe Oase“ vor allem in der Hilfe zur Stressbewältigung. „Wir werden gerufen, wenn Firmen bemerken, dass viel Geld verloren geht, wenn Mitarbeiter unzufrieden sind und Arbeitsabläufe demnach behindert werden“, erklärt Paola Beyl, gelernte Feldenkraistherapeutin. Und weiter: „Die zwischenmenschliche Beziehung, nicht die interne Unternehmensstruktur, stellt das Problem dar“. Bei Betriebsstörungen oder auch bei persönlichen Berufskonflikten bietet das gesamte Team eine 24-stündige Betreuung an. „Auch nachts haben wir das Handy an“, so die 46-jährige. „Der Verzicht auf Terminabsprachen ist wichtig, um aufgetretene Probleme sofort besprechen und lösen zu können“. Befindet sich der Kunde in einer akuten Stresssituation, wie zum Beispiel in einer aussichtslosen Geschäftsverhandlung, reicht oft ein Anruf aus, um einen Weg aus der festgefahrenen Situation zu finden. „Dann hören wir zu, stellen uns daneben und können so unparteiische und objektive Lösungen geben.“

Dieser Service, wie auch die Konfliktlösung bei betriebsinternen Problemen vor Ort oder im Institut, wissen mittlerweile zahlreiche Kunden zu schätzen. Klinikleiter schicken ihre Ärzte nach Overath und auch hochrangige Sportler nehmen die individuelle Behandlung in Anspruch.

Vor dem Start der „Ruhe Oase“ im Februar 2007, waren Beyl und ihr Team bereits seit zehn Jahren in der Management-Beratung und Mentaltraining tätig.

Hier werden verschiedene Massage- und Entspannungsmethoden zur körperlichen Stressbewältigung angeboten. Besonderen Wert wird darauf gelegt, dass Manager und Führungskräfte, die nur schwer einen Ausgleich zur Arbeit finden, lernen, den Einklang zwischen Körper und Geist wieder herzustellen.

Insgesamt vier MitarbeiterInnen, spezialisiert auf Sportmassage über die Wellness – und Relax-Massage bis hin zu therapeutischen Anwendungen, wie die Fußreflexmassage, Reiki, Migränemassage oder Craniosacral Therapie, kümmern sich individuell um das jeweilige Leiden des Kunden.
„Manchmal wirkt schon ein Gespräch befreiend, oft muss aber mit spezifischen Übungen nachgeholfen werden“, weiß Beyl. Die Therapeutin hat sich auf die Therapieform der Feldenkraismethode spezialisiert, die oft dort ansetzt, wo die leitenden Gespräche aufhören. „Zwar können Aussprachen helfen, Stresssymptome zu lindern, doch die körperlichen Beschwerden, die durch Überbelastung entstanden sind, können nur durch Therapieformen, wie eben der Feldenkraismethode, behoben werden.“


 


 

Wellness
Gesundheit
Massage
Fußreflex
Feldenkraismethode
Overath
Ruhe Oase
Paola Beyl

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Wellness" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: