Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Sanitär

Sanitärbranche kräftig gewachsen

(dapd). Die Sanitärbranche in Deutschland hat 2010 ein kräftiges Umsatzplus erzielt. Auf Basis neuer Schätzungen des Ifo-Instituts sei der Umsatz im vergangenen Jahr im Vergleich zu 2009 nominal um sechs Prozent auf 17,1 Milliarden Euro gestiegen, teilte die Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) am Donnerstag in Bonn mit.

 Insbesondere die Verkaufserlöse im Ausland entwickelten sich den Angaben nach mit einem Plus von zehn Prozent auf 3,2 Milliarden Euro gut. Aber auch der Inlandsumsatz konnte um fünf Prozent auf 13,9 Milliarden Euro zulegen.

Das Münchener Ifo-Institut gehe zudem von einem weiteren Wachstum 2011 aus, teilte die VDS weiter mit. Der Umsatz werde demnach nochmals um 3,5 Prozent auf dann 17,7 Milliarden Euro steigen. Im Inland werde das Wachstum der Prognose zufolge drei Prozent betragen, im Ausland sechs Prozent.

VDS-Geschäftsführer Jens Wischmann mahnte allerdings, die Branche dürfe sich mit den Aussichten nicht zufriedengeben. Das Auslandswachstum reiche beispielsweise nicht, um das Niveau vor der Krise zu erreichen. «Wir brauchen wirkliches und nachhaltiges Wachstum», forderte Wischmann. Die Branche müsse ihre Leistungen für Bauherren und Hausbesitzer offener kommunizieren .

(dapd )


 


 

Umsatz
Wachstum
Ausland
Sanitärbranche

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Umsatz" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: