Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Finanzen
Weitere Artikel
Schwachen Kurs

Commerzbank-Aktie: Hoffnung oder Absturz?

Die erneute Rettung Griechenlands ist besiegelt. Die Rettung der Commerzbank-Aktie jedoch noch nicht und Experten sind sich hier besonders uneinig. Durch den schwachen Kurs raten immer mehr Insider zum Verkauf und rechnen mit einem Kursziel von 1 Euro.

Grund für den schwachen Kurs ist nach wie vor die Bekanntgabe der trüben Quartalszahlen. Doch auch der Schatten über Griechenland hatte der Commerzbank einen schlechten Kurs verschafft. Dennoch zeigt die Commerzbank-Aktie immer wieder Versuche, die stabile Marke von 1,38 zurückzuerobern. 

Damit könnte eine nachhaltige Erholung für das Unternehmen eingeleitet werden. Seit Februar befindet sich die Commerzbank-Aktie immer wieder auf Abwärtstrend und wichtige Unterstützungen sind einfach weggebrochen. Beispielsweise musste auch der DAX harte Rückschläge hinnehmen und sank unter die 1,38 Marke. Nachdem Griechenland wieder gestärkt ist und eine Staatspleite vorerst abgewendet werden konnte, soll nun auch laut Experten die Commerzbank-Aktie durchstarten. Ein Aufwärtstrend könnte demnach nicht mehr lange auf sich warten und die Gemüter der Aktionäre würden aufhellen. Anders sehen es die Kritiker, die der Commerzbank einen weiteren Kursabsturz voraussagen.

(FN)


 


 

Commerzbank
Commerzbank-Aktie
Griechenland
Kurs
Abwärtstrend

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Commerzbank" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: