Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Umfrage

Schwarz-Gelb weiter mit Mehrheit in Nordrhein-Westfalen

(ddp-nrw). Die SPD kommt in Nordrhein-Westfalen langsam aus ihrem Umfragetief heraus, liegt aber weiter deutlich hinter der CDU. Zu diesem Ergebnis kommt eine am Mittwoch veröffentlichte repräsentative Umfrage für das Hamburger Magazin «stern». Demnach legen die Sozialdemokraten in ihrem einstigen Stammland zu und würden erstmals seit Monaten wieder 30 Prozent der Wählerstimmen erhalten. Damit liegt die Partei aber immer noch rund sieben Punkte unter ihrem Wahlergebnis vom Mai 2005. Damals hatten sie mit 37,1 Prozent ihr schlechtestes Ergebnis seit 50 Jahren eingefahren.

Wäre jetzt Wahl, würden der Umfrage zufolge 41 Prozent der Nordrhein-Westfalen die CDU wählen. Zehn Prozent würden ihre Stimme der FDP geben. Gemeinsam hätte Schwarz-Gelb damit weiter eine Mehrheit von 51 Prozent - 2005 hatten die CDU 44,8 Prozent und die FDP 6,2 Prozent erhalten. Die Grünen kämen aktuell auf acht Prozent, rund zwei Punkte mehr als 2005. Die Linke könnte mit sieben Prozent der Stimmen rechnen. Für sonstige Parteien würden sich vier Prozent der Nordrhein-Westfalen entscheiden.

Könnten die Bürger ihren Ministerpräsidenten direkt wählen, würden sie sich mit großer Mehrheit für den seit 2005 regierenden Jürgen Rüttgers (CDU) entscheiden. Er erhielte laut Umfrage 53 Prozent. Seine wahrscheinliche Herausforderin, SPD-Landeschefin Hannelore Kraft, käme nur auf 19 Prozent.

Nach Ansicht von CDU-Generalsekretär Hendrik Wüst belegt die Erhebung, «dass die SPD in Nordrhein-Westfalen ein Führungsproblem hat». Die SPD-Landesvorsitzende Kraft werde von den Bürgern für ihren «Linkskurs und ihre Anbiederung an die Linkspartei abgestraft», sagte Wüst.

(Redaktion)


 


 

Schwarz-Gelb
repräsentative Umfrage
Jürgen RüttgersMehrheit
Hendrik Wüst

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Schwarz-Gelb" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: