Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
"Sport meets Business"

Wenn Sport erfolgreicher Bestandteil der Arbeit ist

Mario Konrad, Geschäftsführer Skinfit Deutschland, schafft den Spagat zwischen Leistungssport und beruflichem Engangement. Sportlich war es etwas ruhiger geworden um den Triathleten Mario Konrad aus Bonn.

Zwar nahm der Leistungsträger der SSF Bonn Triathleten in den vergangenen Jahren noch regelmäßig an Wettkämpfen teil, jedoch etwas weniger ambitioniert als die Jahre zuvor. Der Aufbau eines eigenen Vertriebsnetztes in Deutschland für die österreichische Funktionsbekleidungsmarke Skinfit führte zu etwas verringerter Trainingszeit. Nichts desto trotz war Triathlon weiterhin aktiver Bestandteil im Leben von Konrad und so fiel es auch nicht schwer, nach zwei Jahren erfolgreicher Aufbauarbeit, sich in diesem Sommer auch wieder etwas intensiver dem Triathlon zu widmen. Zumal das aktive Testen der Bekleidung teil der Firmenphilosophie ist und man daher nicht ein Comeback von null aus starten musste. „Wir machen häufig gemeinsam in der Mittagspause Sport, testen Produkte, tauschen uns über kleinere und größere Probleme und Ideen aus,“ so Konrad über seinen Arbeitsalltag.

In der vergangenen Woche stand dann neben dem Firmenlauf in Köln, den Konrad im Trinkform Sport/ Skinfit Team gemeinsam mit Triathlon Profi Olaf Sabatschus und Bruder Markus deutlich gewinnen konnten, die NRW Meisterschaft und zeitgleich für Konrad das Comeback in der Liga Mannschaft des SSF Bonn´s auf dem Plan. Und es sollte eine Rückkehr nach Mass in den Ligabetrieb werden. Konrad konnte sich bereits mit Tuchfühlung zur Spitze auf die 40 km Einzelzeitfahren begeben, nachdem eine starke Schwimmleistung von unter 20 Minuten für 1500 m zu Buche stand. Der jüngere Bruder Markus, der neben seiner Tätigkeit an der Sporthochschule Köln auch für Skinfit im Event Bereich tätig ist, fand im Schwimmen nicht ganz den gewohnten Rhythmus, platzierte sich aber immer noch solide in der ersten großen Verfolgergruppe. Vorne sorgte ein Höllentempo- die ersten 10 km wurden von Mario Konrad mit knapp 43 km/h im Schnitt zurückgelegt- dafür, dass sich eine kleine Dreiergruppe absetzten konnte.

So wechselte der ältere Konrad Bruder bereits als Dritter in die Laufschuhe und eine solide Laufleistung reichte Konrad um seinen Gesamtrang in der Ligawertung zu behaupten. Gleichzeititg bedeutete die Platzierung den überraschenden 4. Platz in der Wertung zur NRW Meisterschaft! Bruder Markus schob sich in der starken Laufzeit von 36:45 Minuten noch auf Rang 9 in der Ligawertung vor und sicherte sich sogar noch einen TOP 10 Platz im Rahmen der NRW Meisterschaft. Abgerundet wurden die beiden Topergebnisse der Konrad Brüder noch von den Vereinskollegen Eggen und Bauer und so konnte man sich etwas überraschend den Mannschaftstagessieg sichern. Besonders bemerkenswert ist diese Tatsache, da man durch den Tagessieg so noch sensationell die Rückkehr in die Bundesliga Nord feiern konnte. „Es ist wirklich prima, dass wir die Möglichkeit haben Hobby und Beruf in dieser Art verbinden zu können. Sport ist für uns sehr wichtiger Bestandteil im Alltag.“

Auf die Frage, ob denn der Sport nicht zu viel „Arbeitszeit“ kosten würde, reagiert Konrad fast ein wenig empört: „Wir haben in unserer Arbeitskultur einen lustigen Ansatz. Das Konzept der „verlorenen Zeit“. Was genau heißt das? Klar in der Zeit kann ich nicht auf meinem Bürostuhl sitzen und Löcher in die Decke starren, im Internet surfen und so weiter. Ich weiss aber genau, wenn ich wieder komme, bin ich vielleicht körperlich ein wenig müde, aber mein Kopf ist erholt. Ich generiere soviel Kreativität in der Zeit, so effizient könnte ich zeitgleich gar nicht arbeiten, um das aufzuwiegen.“ Konrad merkt ausserdem mit einem Augenzwinkern an, dass er sicher seie, dass in der Arbeitswelt sehr sehr viel Zeit einfach vertan wird, weil man sich an starre Arbeitsmuster hält. Getreu dem Motto, wer am längsten im Büro war hat gewonnen. Ob man die gleiche Arbeit hätte auch in acht mental ausgeruhten anstatt zwölf zähen Stunden schaffen können, fragt dabei niemand.

Sollten Sie Fragen zum Aufbau eines Firmenlauf-Teams oder allgemein zu einem „Sport meets Business Seminar“ haben, freuen sich die Redaktion von www.business-on.de und Mario Konrad über eine E-Mail an [email protected]

(Redaktion)


 


 

Mario Konrad
skinfit
Konrad
Sport meets Business
Sport meets Business Seminar
Sport
Jahre
Bruder Markus
NRW Meisterschaft
Arbeit

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Mario Konrad" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: