Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Lifestyle Life & Balance
Weitere Artikel
Sport-Irrtümer

Irrtum Nummer drei: Sport ist gesund

Bewegung und Sport werden oftmals gleichbedeutend verwendet. Aber: Sport ist nicht gleich Sport und nicht zwangsläufig gesund. Bewegung ist in jedem Fall als gesund an zu sehen.

Es kommt darauf an, welcher Sport mit welcher Intensität ausgeführt wird. Für gesunden Sport gibt keine einheitliche Definition, die uns Hinweise auf gute oder schlechte Belastung gibt.

Zum Beispiel werden Sportarten wie Gewichtheben und Nordic Walking unter einem einheitlichen Sportbegriff geführt. Dabei ist Gewichtheben kein klassischer Gesundheitssport. Die extremen Belastungen können den Körper sogar schädigen. Nordic Walking hingegen stellt normalerweise eine gesunde Belastung für den Körper dar. Aber auch hier kann übermäßiges Training zu Fehlbelastungen führen.

Mein Tipp: Suchen Sie sich Sportarten aus, die die rechte und linke Körperseite gleichmäßig und die Gelenke in geringem Maße belasten. Vor allem die Muskulatur sollte gefordert sein. Üben Sie möglichst 2 bis 3 unterschiedliche Sportarten aus und experimentieren Sie mit verschiedenen Bewegungsformen wie zum Beispiel Zen-Gymnastik oder Yoga.

Hier finden Sie weitere Informationen über Personal Trainer Köln

Weitere Irrtümer:

(Olaf Peters)


 


 

Sportarten
Körper
Belastung
Nordic Walking
Gewichtheben

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Sport" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: