Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Stadtarchiv

Durchsuchungen bei Baufirmen wegen Kölner Stadtarchiv-Einsturz

(dapd-nrw). Bei den Ermittlungen zum Einsturz des Kölner Stadtarchivs sind am Mittwoch Büroräume der Unternehmen Brunnen Conrad und Bilfinger Berger durchsucht worden. Eine Sprecherin der Kölner Staatsanwaltschaft bestätigte einen entsprechenden Bericht des «Kölner Stadt-Anzeigers» (Donnerstagausgabe).

Beide durchsuchte Firmen waren maßgeblich am Bau der Kölner U-Bahn-Grube Waidmarkt beteiligt, die als mögliche Ursache des Stadtarchiv-Einsturzes gilt.

Bei der Firma Brunnenbau Conrad suchten die Ermittler nach Hinweisen auf Messungen von Sandmengen, die vor dem Einsturz möglicherweise zusammen mit Wasser aus der U-Bahn-Grube abgepumpt wurden. Es bestehe der Verdacht, dass die wöchentlich vorgeschriebenen Messprotokolle erst nach dem Unglück angefertigt wurden, hieß es.

Mit dem Wasser könnten auch erhebliche Mengen Sand und Erde abgepumpt worden sein. Dies könnte dazu beigetragen haben, dass unter dem benachbarten Archiv ein gefährlicher Hohlraum entstand.

Beim Baukonzern Bilfinger Berger suchten die Ermittler nach Aufzeichnungen aus Gesprächen mit einem ehemaligen Polier des Unternehmens. Der Mann soll mit Kollegen zahlreiche Sicherungsbügel aus Eisen gestohlen haben, die unter anderem für den Bau der Außenwand der U-Bahn-Grube Waidmarkt vorgesehen waren.

Bei der Staatsanwaltschaft hat der momentan vom Dienst suspendierte Polier bisher nicht ausgesagt, gegenüber seinem Arbeitgeber soll er sich aber zu dem Thema geäußert haben. Die fehlenden Eisenbügel gelten aber nicht als mögliche Ursache für den Einsturz.

Beim Einsturz des Kölner Stadtarchivs und zweier benachbarter Wohnhäuser waren am 3. März 2009 zwei Männer getötet und zahlreiche wertvolle Kulturgüter verschüttet worden

(dapd )


 


 

Kölner Stadtarchiv-Einsturz
Ermittler
Polier
Kölner U-Bahn-Grube Waidmarkt
Baukonzern Bilfinger Berger
Kölner Staatsanwaltschaft
Ursache

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kölner Stadtarchiv-Einsturz" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: