Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Stahl

Stahlproduktion zieht weiter an

(dapd). In Deutschland steigt die Stahlproduktion weiter kräftig. Im August lag die Rohstahl-Erzeugung um 17 Prozent höher als vor einem Jahr. Das teilte die Wirtschaftsvereinigung Stahl am Freitag in Düsseldorf mit. Insgesamt wurden 3,5 Millionen Tonnen Rohstahl erschmolzen. Saisonbereinigt habe sich die Erzeugung auf dem Niveau der Vormonate stabilisiert.

Im gesamten Jahr 2010 betrug das Wachstum gegenüber dem Vorjahr bislang 52,3 Prozent. Da die Stahl-Konjunktur aber zur Jahresmitte 2009 den Tiefpunkt durchschritten habe, laufe der Basiseffekt allmählich aus. Als Folge würden die Wachstumsraten in den kommenden Monaten weiter abnehmen, hieß es.

(ddp)


 


 

Wachstum
Stahlproduktion
Rohstahl

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Wachstum" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: