Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Startups

Kölner Startup VulcanoSec von US-IT-Riesen übernommen

Wie schnell man als junges Unternehmen einen erfolgreichen Partner bekommen kann, hat das Kölner Startup VulcanoSec in diesem Jahr bewiesen. Das auf Dienstleistungen in den Bereichen Sicherheit und Compliance spezialisierte Unternehmen wurde von dem US-amerikanischen Technologie-Riesen Chef übernommen.

VulcanoSec – Erfolg durch Innovation

 

Die Zusammenarbeit wurde in dieser Woche vom internationalen Branchendienst GeekWire gemeldet. Demnach handelt es sich bei dem Kölner IT-Dienstleister bereits um den zweiten Neuerwerb von Chef in kürzester Zeit. Bereits im Juli des letzten Jahres hat das US-amerikanische Unternehmen Tower 3 erworben. Dabei handelt es sich um eine Plattform für Big Data und Analytics. Details zu Übernahme gab das in Seattle ansässige Unternehmen bisher noch nicht bekannt.

 

Neues Sicherheitsprodukt geplant

 

Mit der Übernahme von VulcanoSec will Chef einen weiteren großen Schritt hin zu einem neuen IT-Sicherheitsprodukt mit dem Namen „Chef Compliance“ machen. Unternehmenskunden soll es damit leichter gemacht werden, regulatorische Anforderungen im Compliance -Bereich in bestehende Software-Entwicklungsprozesse zu integrieren.

Derzeit beschäftigt das 2008 gegründete Unternehmen etwa 230 Mitarbeiter. In den sieben Jahren seines Bestehens konnte es dabei bereits einige Zusammenarbeiten mit hochrangigen Kunden anstoßen. Zu den 750 Kunden zählen unter anderem IBM, Facebook und General Electrics.

(Redaktion)


 


 

VulcanoSec
Startup
Köln

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "VulcanoSec" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: