Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Steuereinnahmen

Steuereinnahmen in NRW im vergangenen Jahr rückläufig

(ddp-nrw). Die Steuereinnahmen in Nordrhein-Westfalen sind im vergangenen Jahr um 3,6 Milliarden Euro auf 38,5 Milliarden Euro eingebrochen. Im Vergleich zum Vorjahr sei dies ein Rückgang um 8,7 Prozent, teilte Finanzminister Helmut Linssen (CDU) am Freitag in Düsseldorf mit.

Dieser Rückgang sei bereits im Haushaltsentwurf berücksichtigt. Linssen zeigte sich zuversichtlich, dass der Jahresabschluss insgesamt sich noch besser wird. «Nach heutigem Stand werden sich voraussichtlich Einsparungen bei den Ausgaben positiv auf das Jahresergebnis auswirken», sagte der Minister. Die geplante Nettoneuverschuldung von 5,9 Milliarden Euro in 2009 werde daher nicht notwendig.

(ddp)


 


 

Steuereinnahmen
Steuereinnahmen in NRW
Steuern
Helmut Linssen
Haushaltsentwurf
Nettoneuverschuldung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Steuereinnahmen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: