Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Stipendien

Nordrhein-Westfalen fordert Ausweitung von Stipendien

(ddp-nrw). Nordrhein-Westfalen dringt im Bundesrat auf eine deutliche Ausweitung der Stipendienvergabe für Studierende. In einem Entschließungsantrag forderte das Land die Bundesregierung auf, ein integriertes Konzept zur Studienfinanzierung zu erarbeiten. Zur Begründung hieß es, gegenwärtig erhielten rund 20 Prozent der Studierenden in Deutschland BAföG-Leistungen, aber nur etwa zwei Prozent Stipendien.

Es sei daher erforderlich, die Studienfinanzierung auf eine breitere Grundlage zu stellen und neben der Hochbegabtenförderung und dem BAföG elternunabhängige Stipendien für bis zu zehn Prozent der Besten eines Jahrgangs einzuführen.

Solche Stipendien sollten in enger Zusammenarbeit zwischen der Wirtschaft und den Hochschulen dezentral entwickelt und anteilig von Privaten und der öffentlichen Hand finanziert werden, forderte das Land. Der Antrag wurde zur Beratung an die Ausschüsse verwiesen.

(ddp)


 


 

Stipendien
Stipendien
Bundesrat
Stipendienvergabe
BAföG

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Stipendien" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: