Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Fachwissen
Weitere Artikel
Stress

Mach den Stress zu deinem Mitarbeiter - Teil I

Der Stress begleitet uns buchstäblich „von der Wiege bis zur Bahre“. Längst sind Stressbewältigungskurse für Kinder und Jugendliche gut nachgefragte Maßnahmen und bei den Herz-Kreislauf-Erkrankungen, der Todesursache Nr. 1 in Deutschland, gehören lang anhaltender Stress (zusammen mit der Bewegungsarmut) zu den Hauptgründen.

Viele erleben aus diesen Gründen den Stress als ausgesprochenen „Krankmacher“. Sie versuchen deshalb, den Stress loszuwerden, oft nur mit geringem Erfolg. Dabei ist das gar nicht notwendig, weil er eben nicht nur ein Krankmacher ist. Notwendig (und damit häufig auch „Not wendend“) ist aber, dass wir lernen, den Stress richtig zu führen.

Mit dem Stress verhält es sich ähnlich wie mit einem Mitarbeiter. Und wie jeder Mitarbeiter, so hat auch der Stress ein doppeltes Potential. Das Potential zum Flop-Mitarbeiter, ja. Dann ist er tatsächlich in der Lage, unser Immunsystem zu ruinieren und unsere Gesundheit vor die Hunde gehen zu lassen.

Er hat aber auch das Potential zum Top-Mitarbeiter. Dann kann uns der Stress, bzw. die Stresshormone helfen, unsere Grenzen zu erweitern, unsere Leistungsfähigkeit zu entwickeln und nicht zuletzt ein erfülltes Leben zu genießen.

Entscheidend ist nun, wie Sie diesen „Mitarbeiter“ führen. Leider führen ihn viele Menschen nur sehr unzulänglich, was zwar nicht der einzige, aber doch ein sehr wesentlicher Grund ist, warum so viele Menschen unter stressbedingten Gesundheitsproblemen leiden. Was die entscheidenden „Zutaten“ sind, damit Sie Ihren „Mitarbeiter Stress“ richtig führen, erfahren Sie im II. Teil dieses Artikels, der nächsten Montag erscheint.

(Markus Frey)


 


 

Stress
Flop-Mitarbeiter
Potential
Menschen
Krankmacher
Stress als Krankmacher

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Stress" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: