Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Marketing Marketing News
Weitere Artikel
  • 12.10.2006, 14:24 Uhr
  • |
  • Köln

Ströer-Gruppe präsentiert die neu entwickelten Central-INFOSCREENs

Sie wurden in den letzten Wochen installiert und sind ein echter Eyecatcher - die Central-INFOSCREENs, neu entwickeltes Werbemedium der Firma INFOSCREEN, haben in den Fernbahnhöfen neun deutscher Großstädte Einzug gehalten.

(ots) - Die Installation besteht aus einer Säule, die eine hoch auflösende Großbildfläche im Format 16:9 quer trägt. Die Videowand ist aus 40- Zoll -Flachbildschirmen mit extrem geringer Stegbreite zusammengesetzt.

Central-INFOSCREENs ziehen die Aufmerksamkeit aber nicht nur wegen ihrer Größe auf sich: Sie informieren und unterhalten die Zuschauer mit einem attraktiven Programm aus aktuellen Nachrichten mit Videosequenzen, Sportberichterstattung, Wetterinformationen, Börsendaten, Lifestyle- und Kulturberichten, Cartoons, wichtigen Informationen der Deutschen Bahn und vielem mehr. Das Medium ist genau am Point of Sale und bietet eine völlig neuartige Möglichkeit, in einem stark frequentierten Umfeld Werbung zu zeigen. Aktuell sind die Großbildflächen bisher in Kiel, Bremen, Berlin, Bielefeld, Halle, Frankfurt, Nürnberg, Stuttgart und Augsburg zu sehen. Bis 2007 werden insgesamt zwanzig Anlagen errichtet.

Die schon aus den U-Bahnhöfen bekannten Station-INFOSCREENs werden ab sofort auch in S-Bahnhöfen den Fahrgästen die Wartezeit auf die nächste Bahn angenehm verkürzen. Auch hier wird den Zuschauern nun mit Hilfe von hochleistungsfähigen DLP-Beamern ein abwechslungsreiches Programm aus Information, Unterhaltung und kurzen Werbebeiträgen in brillanter Qualität geboten.

Stefan Kuhlow, Geschäftsführer der INFOSCREEN GmbH über die gelungene Realisation dieses anspruchsvollen Projektes: "INFOSCREEN unterstreicht mit den selbst entwickelten neuen Medien seine Position als Vorreiter und Spezialist für digitale Out-of-Home-Medien und läutet eine neue Ära im Bereich der digitalen Außenwerbung ein. Wir unterhalten nun in 17 Städten Menschen in Wartesituationen und generieren über zwei Millionen Kontakte pro Tag."

Das Münchner Unternehmen INFOSCREEN betreibt seit fünfzehn Jahren an Bahnsteigen wichtiger Nahverkehrsstationen, in Fernbahnhöfen und Flughäfen digitale Out-of-Home-Medien. Mit den neuen Central-INFOSCREENs und den S-Bahnbildflächen bietet INFOSCREEN nun ein einzigartiges Netz von insgesamt über 220 digitalen Bildflächen deutschlandweit, das das Unternehmen auch 2007 kontinuierlich erweitern wird. Der Aufbau auf dem Grund der Deutschen Bahn AG wurde maßgeblich durch den Kauf der Deutschen Eisenbahn-Reklame GmbH durch die Ströer-Gruppe ermöglicht.

(k.olbrisch)


 


 

Ströer
Marketing
Werbung
Infoscreen
Köln
München

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Ströer" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: