Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Unternehmen

Ströer legt im dritten Quartal weiter zu

(dapd-nrw). Der Außenwerbespezialist Ströer hat im dritten Quartal von der Erholung des Werbemarkts sowie der Aufstockung bei einem türkischen Joint Venture profitiert. Der im SDAX notierte Kölner Konzern steigerte seinen Umsatz nach Angaben vom Montag um 14,6 Prozent auf 126,9 Millionen Euro. Das um Sondereffekte bereinigte Ebitda legte um 13,8 Prozent auf 22,4 Millionen Euro zu.

Den größten Wachstumsbeitrag lieferte das türkische Joint Venture Ströer Kentvizyon. Anfang September hatte die in Köln ansässige Ströer Out-of-Home Media AG ihre Beteiligung auf 90 Prozent von zuvor 50 Prozent ausgebaut und konsolidiert das dortige Geschäft seitdem vollständig. Der Türkei-Umsatz hat sich infolgedessen mit 16,5 Millionen Euro mehr als verdoppelt. Auf dem Heimatmarkt Deutschland wuchs der Konzern noch um 5,9 Prozent.

Dem Konzern gelang es darüber hinaus, die Nettoverschuldung zwischen Januar und Ende September um 39 Prozent auf 301,4 Millionen Euro zu reduzieren. Für das Gesamtjahr erwartet Ströer unverändert ein hohes einstelliges organisches Umsatzwachstum. Die endgültigen Zahlen für das dritte Quartal werden am 30. November veröffentlicht.

(dapd )


 


 

Ströer Out-of-Home Media AG
Quartal
Ströer

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Ströer Out-of-Home Media AG" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: