Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Marketing Marketing News
Weitere Artikel
  • 12.10.2006, 14:35 Uhr
  • |
  • Köln

Ströer und Deutsche Post punkten beim Convergators´ Award

MOBILEPOINT-Technologie der Deutschen Post und interaktive City-Light-Poster der Deutschen Eisenbahn-Reklame gewinnen Publikumspreis in der Kategorie "Crossmedia Marketing".

(ots) - Die Mobile-Marketing-Plattform MOBILEPOINT der Deutschen Post integriert in City-Light-Poster der Deutschen Eisenbahn-Reklame - ein Unternehmen der Ströer Gruppe - begeisterte das Publikum des Convergators´ Awards in diesem Jahr in der Kategorie "Crossmedia Marketing". Gestern Abend nahmen in Berlin Sascha Burghardt, Deutsche Eisenbahn-Reklame GmbH und Tomoki Saotome, Deutsche Post AG, den begehrten ersten Preis des Publikums im Rahmen der feierlichen Gala im Hotel Maritim entgegen.

Sascha Burghardt, Manager Geschäftsbereich Digitale Medien der Ströer Gruppe erklärt: "Das Plakat wird immer mehr zum interaktiven Medium. Die kreativen Ideen der Kunden und unser crossmediales Konzept aus Außenwerbung und MOBILEPOINT eröffnen attraktive neue Kommunikationswege und integrierte Kampagnen."

Tomoki Saotome, Projektleiter Mobilepoint der Deutsche Post AG, erklärt, wie die Technologie funktioniert: "Der Nutzer aktiviert die Infrarot- oder Bluetooth-Schnittstelle an seinem Mobiltelefon und richtet dieses auf den leuchtenden MOBILEPOINT im City-Light-Poster.

Innerhalb weniger Sekunden erhält er auf sein Mobiltelefon den gewünschten Inhalt: Zum Beispiel eine SMS mit aktuellen Angeboten, einen Klingelton-Download oder einen Zugangscode für ein Online-Gewinnspiel."

(k.olbrisch)


 


 

Ströer
Crossmedia Marketing
Werbung
Marketing
Convergators´ Award

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Ströer" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: