Weitere Artikel
Talent Valley 2014

Unternehmer melden sich zu Wort mit ihren Ideen und Talenten

Das Bergische Land hat eine neue Wirtschaftspublikation. Talent Valley – Bergisches Land der Ideen, so der Titel, ist ein willkommenes Sprachrohr der Business-Region Bergisches Land. Anders, als beispielsweise im Silicon-Valley, wo sich ursprünglich eine Art Nukleus rund um ein Kernthema gebildet hatte, ist in der Region „Talent Valley“ die Vielfalt das herausragend Besondere. Business-on.de sprach mit den „Machern“ der Publikation, die selbst in der Region leben und arbeiten.

Warum in die Ferne schweifen? Oftmals gibt es ein Produkt oder eine Leistung in der direkten Nachbarschaft in besserer Qualität oder zu einem attraktiveren Preis. Im Idealfall kommt beides zusammen. Talent Valley schlägt die Brücke zwischen Lieferant und Kunde. Mit spannenden Inhalten, mit Blick auf die Menschen, und stets darauf bedacht, dass lokale Kommunikation heute global und lang anhaltend verfügbar ist.

Business-on.de: Was macht die Publikation Talent Valley so interessant?

Petra Weiss: Auch hinter der Publikation „Talent Valley – Bergisches Land der Ideen“ steckt eine Idee. Und zwar die Idee, ein Kommunikations-Medium mit Bindegliedfunktion und cross-medialer Nutzbarkeit zu schaffen. Bindegliedfunktion insofern, als dass die Unternehmer der Region mehr Wissenswertes von einander erfahren; zum Beispiel, wer aus der unmittelbaren Nachbarschaft als nützliches Glied in die eigene Wertschöpfungskette passt. Das „Gipfel-Treffen der Talente“ ist eine Möglichkeit, unter dem Aspekt nachbarschaftlicher Wertschöpfung, mehr Persönliches voneinander zu erfahren.

Man muss hier im Talent Valley nicht in die Ferne schweifen, denn das „Gute“ liegt hier tatsächlich nah; und zwar auf hohem Niveau. Qualitativ gesehen oftmals sogar überraschend hoch.
Kommunikation, „local“ gesendet, wird heutzutage „global“ gelesen bzw. empfangen. Menschen informieren sich aktiver, gezielter und werden meist im Netz fündig. Mediales Netzwerken gewinnt an Bedeutung. Was man in der Nachbarschaft – sprich Region – erzählt, kann via Google und Co. schnell „am anderen Ende der Welt“ von potenziellen Kunden gefunden und gelesen werden.

Wichtig: die Information selbst, ihre Qualität und Bedeutung für die Leser. Deshalb will Talent Valley auf übliche „Hofbericht-Erstattung“ verzichten und auf „relevanten Content“ viel Wert legen; um damit Mehrwert zu schaffen.

Bei unserem Konzept steht das Tun des Menschen im Vordergrund, das mit seiner Persönlichkeit verknüpft ist, in Bezogenheit zum Miteinander in der Region. Wer weiß, was er tun kann, bei wem er willkommen ist, was gebraucht wird, der findet auch Ideen und Lösungen. Starke Unternehmen machen starke Wirtschaftsregionen und umgekehrt. Ein starkes Medium macht Kommunikation stark. Nähe spielt dabei eine große Rolle.

Big-Player, Hidden Champions, kleine und mittlere Unternehmen als helfende Hände, managen den regionalen Lebensraum und sorgen für die Lebensqualität der Menschen, die hier wohnen und arbeiten, die hier Ausgleich und Entspannung finden. Talent Valley ist dabei das mediale Bindeglied.

Business to Business – Talent Valley startet mit der klaren Zielvorgabe, dass Unternehmen aus dem Bergischen Land sich gegenseitig beauftragen – vom Networking zum nachbarschaftlichen Nett-Working.

Business-on.de: Welchen Nutzen bietet Talent Valley Inserenten und Lesern?

Wolfgang Weiss: Das Medium Talent Valley ist eine spannende und moderne Möglichkeit des Networkings. Mehr als ein Jahrzehnt Erfahrung als BJU-/ASU-Vorstandsvorsitzender im Regionalkreis, zeigten, dass die Vereinsmitglieder in der Regel gesellschaftlich gut miteinander verbunden sind. Man schafft sich gemeinsame Erlebnisse, besucht Vortragsveranstaltungen und Empfänge, besichtigt Mitgliedsunternehmen und so weiter. Diese Art des Kennenlernens ist prima und verbreitet. Aber, sie ist auch ein Stück weit distanziert, wenn es darum geht, konkret anzusprechen miteinander ins Geschäft zu kommen. Für die Publikation Talent Valley lässt sich sagen: sie ist anders. Fast ein wenig „Business-Connection versus Life-Style“ – ebnet sie den Weg vom Unternehmer zum Unternehmer mit der klaren Zielsetzung sich gegenseitig zu beauftragen, miteinander zu arbeiten, eben Business to Business zu praktizieren. Die cross-mediale Nutzbarkeit macht Talent Valley zu einer Business-Plattform, auf der man sich zunächst medial zeigt, kennenlernt und austauscht.

Namhafte Unternehmen von nebenan, interessante Start-Ups und etablierte Mittelständler setzen auf den ganz persönlichen Touch der Reportagen und Interviews.

Business-on.de: Was hat das neue Format Talent Valley vom Start weg so erfolgreich gemacht?

Eugen Weis : Die Beteiligung der Unternehmen ist großartig. Bereits für die erste Ausgabe können wir stolz namhafte Unternehmen und Persönlichkeiten nennen: der Instant-Riese Krüger mit dem Interview von Willibert Krüger, Michael Pfeiffer von BPW Bergische Achsen, Dr. Ralf Petri, Wissenschaftler am Kölner Max-Planck-Institut, die FHDW, das Institut der deutschen Wirtschaft, Dekra, Advisio, die Volksbanken, Rechtsanwalt und Bundestagsabgeordneter Wolfgang Bosbach und viele mehr, meldeten sich zu Wort über Talente und Tugenden, Ideen und Innovationen.

Sie stellen unter Beweis, wie sinnvoll regionale Präsenz ist, auch dann, wenn man überwiegend überregional seine Kunden bedient. Sinnvoll und begeisternd einerseits für die Persönlichkeiten selbst und andererseits für die vielen Mitarbeiter, die kleinen und mittleren Firmen, die Lobbyisten und letztlich auch die Kommunal-Politik. Talent Valley ist – meiner Kenntnis nach – das einzige regionale Medium, das sich gezielt den Firmen der Region Bergisches Land widmet. Es ist offensichtlich interessant zu wissen, was sich so alles in der eigenen Region tut. Besonders der ganz persönliche Touch der Interviews und Stories, bei deren Gestaltung unsere Redakteure den „Bergischen Talenten“ zur Seite stehen, verbreitet Lesevergnügen.

Große Reichweite bei kleinem Budget. Talent Valley spielt auf der gesamten medialen Klaviatur – lokal im Print, global im Web. So sind hochwertige Inhalte weltweit und andauernd verfügbar.

Business-on.de: Wie kann ich bei der Medienvielfalt meine Adressaten möglichst sicher erreichen?

Christian Weis: Talent Valley ist ein interessantes Gesamtprojekt. Durch den parallelen Einsatz mehrerer Kommunikationskanäle steigt die Reichweite enorm. Mit der werblichen Beteiligung kauft man sich eine redaktionelle Präsenz in Form hochwertiger Inhalte und Stories, die von professionellen Redakteuren geschrieben und über die ganze Klaviatur der Medien verbreitet wird. Das bedeutet Präsenz in der Sonderbeilage des IHK-Magazins, Verbreitung über Google-News, Veröffentlichung auf der Internetplattform business-on.de, in einer eigenen Talent-Valley-Rubrik. Somit kann dann auch langfristig auf die Beiträge zugegriffen und hingewiesen werden. Leser kommen also nicht nur mit dem Printmedium in Kontakt sondern auch auf elektronischem Wege, übers Handy, per Laptop, via Google etc.. Dadurch ist das Talent-Valley-Gesamtprojekt besonders für kleine Budgets geeignet.

Die nächste Ausgabe von Talent Valley erscheint im November 2014. Bei Interesse an einer Anzeigenschaltung freut sich Alexander Weis über eine E-Mail.

(Redaktion)


 


 

Talent Valley 2014
Talent Valley
Bergischen Land

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Talent Valley 2014" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

1 Kommentar

von DM Japan
20.03.14 04:06 Uhr
Liebe Weis(s)-Macher von Talent Valley

Da Ihr ja die Macher von Talent Valley seid, sagt uns doch netterweise mal, WER & WAS Ihr denn bei Talent Valley seid. Das wäre nett zu wissen, mit WEM man's denn überhaupt zu tun hat.

Vielen Dank aus Kobe

DM ;-)

 

Entdecken Sie business-on.de: