Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Expansion nach Hamburg-Allermöhe

TNT Express baut größte Niederlassung in Deutschland

Am Donnerstag, den 22. März 2007, hat TNT Express, einer der führenden Business-to-Business-Expressdienstleister Deutschlands, den Grundstein für seine neue Niederlassung in der Hansestadt gelegt. Das hochmoderne Gebäude, mit einer Bürofläche von 2.970 Quadratmetern, will TNT bereits Ende August 2007 beziehen.

Mit der Grundsteinlegung gab TNT Express heute den offiziellen Startschuss für den Bau der neuen Hamburger Niederlassung. Im Stadtteil Allermöhe errichtet der Expressdienstleister sein deutschlandweit größtes Depot. Auf dem 26.000 Quadratmeter großen Gelände in unmittelbarer Nähe zum Autobahndreieck Hamburg-Südost (A1 und A25) entsteht ein hochmoderner Standort, dessen Erscheinungsbild als Referenzprojekt für weitere Niederlassungen dienen soll.

„Modernste Sicherheitsstandards, die Erfüllung gesetzlicher Auflagen, aber natürlich auch genügend Platz für die mehr als 750.000 Sendungen, die jährlich umgeschlagen werden – das waren wichtige Planungskriterien für den Bau der neuen TNT Express-Niederlassung“, erklärt Thomas Kraus, CEO der TNT Express GmbH. Ein ideales Arbeitsumfeld für die TNTler, die laut Kraus ein entscheidender Erfolgsfaktor des Unternehmens seien, zu schaffen, war ebenso Leitmotiv für die Bauplanung.

Auch Bernd Jacobsen, Leiter der TNT Express Niederlassung Hamburg, sieht das größere Platzangebot sowie die bessere Arbeitsatmosphäre als größte Vorteile an: „Unsere Niederlassung verzeichnete in den vergangenen Jahren ein rapides Wachstum in puncto Sendungsvolumen und Mitarbeiter – aus diesem Grund operierte unser Verkaufsteam in den vergangenen Jahren in einem Büro außerhalb unserer Niederlassung.“ In Zukunft könnten alle Mitarbeiter unter einem Dach arbeiten, was nicht nur die Arbeitsabläufe, sondern auch die Kommunikation untereinander erleichtern würde.

Damit im neuen Gebäude bei der weiterhin steigenden Nachfrage nach Expressdienstleistungen nicht erneut der Raum ausgeht, können die Flügel der U-förmig angelegten Halle können bei Bedarf mit geringem Aufwand um je 1.200 Quadratmeter verlängert, der Innenhof überbaut werden.

Im Neubau steht den aktuell 202 Mitarbeitern eine Bürofläche von 2.970 Quadratmetern zur Verfügung. Die Hallengröße beträgt 5.184 Quadratmeter. Über die Verladetore können bis zu 99 Transporter und Lastwagen gleichzeitig beladen werden. Darüber hinaus entsteht auf der Anlage ein TNT-eigenes Parkhaus mit 160 Stellplätzen.
Auch Umwelt-Aspekte flossen in die Planungen ein: Eine durchgängig begrünte Dachfläche sorgt nicht nur für einen verbesserten Wärmehaushalt im Gebäude und ein günstiges Mikroklima. Zusammen mit der zum Teil aus Recycling-Material bestehenden Oberfläche des befahrbaren Außenbereichs
ermöglicht sie zudem ein fast vollständiges Versickern des Regenwassers.

Die Planungen für den Neubau, in den TNT Express rund 19 Millionen Euro investiert, begannen im November 2005. Im Oktober 2006 vergab TNT den Auftrag an die HOCHTIEF Projektentwicklung. Die Fertigstellung der größten TNT Express Niederlassung Deutschlands ist für Ende August 2007 angesetzt.

(Redaktion)


 


 

Nachrichten aus Unternehmen
TNT
Expressdienstleister
Post
Expansion

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Nachrichten aus Unternehmen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: