Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
  • 04.05.2006,
  • |
  • Troisdorf

TNT Express feiert 60-jähriges Bestehen

60 Jahre alt wird in diesen Tagen das Unternehmen TNT Express, der weltweit führende Business-to-Business-Dienstleister. Das Unternehmen nahm seine Tätigkeit 1946 in Australien auf und ist heute rund um den Globus erfolgreich.

Vor 60 Jahren war es ein alter, gebrauchter Truck mit dem der damals 33-jährige Australier Ken Thomas rund um die Stadt Sydney fleißig Holz, Zement und Flaschen transportierte. Zu jener Zeit waren es gerade mal acht australische Dollar, die der Spediteur in seinen ersten Wochen verdiente. Heute ist daraus ein unglaublicher Jahresumsatz von 474 Millionen Euro für TNT (Thomas National Transport) Express geworden.

Das Unternehmen liefert mittlerweile Woche für Woche rund 3,5 Millionen Pakete, Dokumente und Frachtstücke in mehr als 200 Ländern weltweit aus.

 

„Die Entwicklung von einem australischen Start-up der Nachkriegszeit zu einer weltweit anerkannten Marke mit 48.000 Mitarbeitern ist wirklich außergewöhnlich“, sagt Marie- Christine Lombard, Group Managing Director TNT Express.

 

 

Eine Erfolgsgeschichte a la Rockefeller oder Microsoft- Gründer Bill Gates, die Träume und Phantasien jedes Jungunternehmers beflügeln. Gründe, warum TNT Express zum weltweit führende Anbieter von Business-to-Business-Expressdienstleistungen geworden ist, bieten sich viele: Für Markus Wohler, Leiter der TNT Unternehmenskommunikation, ist es neben der „einzigartigen hohen Qualität“ vor allem das Richtlinien-Modell „Business Excellence“, das sich in die drei Kernbereiche der „Unternehmens- und Qualitätspolitik“, dem „Total Quality Management“ und drittens der „Sustainability“ (zu deutsch: Nachhaltigkeit) gliedert.

Ein weiterer Erfolgsfaktor ist sicherlich die Firmen-leitende Devise „Geht nicht, gibt’s nicht“. „Wir bieten unsere Expresstransporte ganz ohne Maß- oder Gewichtsbeschränkungen an“, erklärt Wohler, der bereits seit 17 Jahren im Unternehmen tätig ist. Auch das spezifische Produktportfolio für bestimmte Branchen entspringt diesem Anspruch. So erhalten heute Industrien wie Life Sciences, Hightech, Automotive oder Fashion für ihren Markt maßgeschneiderte Lösungen. Auf diese Services können Kunden nicht nur in den Kernländern von TNT Express zurückgreifen, sondern im gesamten globalen Netzwerk, das zuletzt um regionale Netzwerke im Mittleren Osten und in Südostasien erweitert wurde. „Gerade diese beiden Regionen stehen auch sinnbildlich für unser nachfragegetriebenes Wachstum“, weiß Lombard.

„Anfang dieses Jahres haben wir das erste und bisher einzige integrierte Straßennetzwerk Asiens in Betrieb genommen. Allein in Indien planen wir Investitionen von rund 100 Millionen Euro innerhalb der nächsten fünf Jahre.“ Im Dezember 2006 und Juni 2007 plant das Unternehmen mit je einem Fracht-Jumbo vomTyp Boeing 747 neue Direktflüge zwischen Europa und China zu starten. Zum Jubiläum richtet es seien Blick in die Zukunft: „Wir arbeiten ständig weiter an neuen Produkten und Services, die exakt auf die Bedürfnisse der jeweiligen Kunden zugeschnitten sind“, so Lombard.

 

Ein wesentlicher Punkt sei dabei der Ausbau des Luft- und Straßennetzwerke. „Wir sind zuversichtlich, dass TNT Express auf diese Weise seinen erfolgreichen Weg auch die nächsten 60 Jahre fortsetzen wird“, prognostiziert die Group Managing Leiterin.

 

 

Mit zunehmender Expansion stellt sich TNT Express seit Jahren auch immer stärker seiner gesellschaftlichen Verantwortung. Das Unternehmen ist seit 2005 im Dow Jones Sustainability World Index (DJSI) gelistet. So wie im bekannten Börsenindex Dow Jones die größten börsennotierten Unternehmen versammelt sind, bewertet der DJSI die unter Gesichtspunkten der Nachhaltigkeit engagiertesten Firmen weltweit. Hierbei erzielte der Expressdienstleister auf Anhieb die höchste Punktzahl aller Transportunternehmen.

Den wichtigsten Eckpfeiler des gesellschaftlichen Engagements bildet heute die Partnerschaft mit dem World Food Program der Vereinten Nationen (WFP), die das Unternehmen seit Jahren unterstützt. Als Unterzeichner des UN Global Compact engagiert sich TNT außerdem auf vielfältige Weise für den Schutz der Umwelt. „TNT Express genießt heute viel Respekt und Vertrauen“, schließt Geschäftsführerin Lombard. „Wir nehmen auf glaubwürdige Art Verantwortung wahr – nicht nur gegenüber Kunden und Anteilseignern, sondern auch im Verhältnis zu unseren Mitarbeiten und der Gesellschaft.“

Dies zeigt sich an einem anderen Meilenstein der Firmengeschichte: In 2000 wurde TNT als erstes Unternehmen überhaupt weltweit als „Investor in People“ anerkannt und erhielt damit das wichtigste Gütesiegel für vorbildliche Personalentwicklung sowie Förderung und Weiterbildung seiner Mitarbeiter. Im Jahre 2003 erhielt der Betrieb außerdem den Ludwig Erhard Preis in der Kategorie „großes Unternehmen“, die höchste Auszeichnung in der deutschen Wirtschaft für Spitzenleistungen im Rahmen von Business Excellence. Doch was TNT wirklich auszeichnet „sind die vielen Auszeichnungen“, rundet Wohler ab.

(KO)


 


 

Auch für Sie interessant!


Über 500 Gäste erlebten due bezeste Generation des Sportwagens unter den SUV´s aus nächster Nähe in der Kölnarena 2, dem Haie Trainigszentrum.

Der neue Porsche Cayenne

Porsche on the rocks

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: