Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel

Trend zum Auswandern nimmt weiterhin zu

Nach aktuellen Angaben des statistischen Bundesamts suchten im letzten Jahr 144 815 Deutsche ihr neues Glück im Ausland. Dies ist die höchste Zahl an Auswanderern seit 1954.

Auf Grund der geringeren bürokratischen Hürden nehmen europäische Länder mittlerweile schon acht der zehn Spitzenplätze bei den Zielländern der Auswanderer ein. Weit vorn auf Platz zwei (nach der Schweiz) liegt aber weiterhin das klassische Auswanderungsland USA mit insgesamt 13 569 Einreisende. Damit ist die Zahl der in die Vereinigten Staaten abwandernden Deutschen nach vorübergehenden Einbrüchen wieder auf das Niveau vor den Anschlägen des 11. Septembers gestiegen.

"Erstmals seit 2001 verzeichen auch wir wieder einen deutlichen Aufwärtstrend bei den Anfragen für die Beantragung von Visa und GreenCards für die USA" bestätigt auch Holger Zimmermann, Geschäftsführer der Beratungsstelle für Auswanderer "The American Dream". Das Unternehmen rechnet für das laufende Geschäftsjahr sogar mit einer Verdoppelung der Beratungsaufträge im Vergleich zum Vorjahr.

Im Gegensatz zu den innerhalb der europäischen Union umziehenden Deutschen bleiben die US-Auswanderer meist auch langfristig im Ausland. "Von über 6 000 Personen, die wir in den letzten Jahren bei einem Fortzug in die USA beraten haben, wissen wir nur von einer Handvoll Rückkehrern", so Zimmermann. Auch Probleme vor Ort seien eher selten: Selbst mit geringen Englischkenntnissen und minimaler Qualifikation hätten deutsche Auswanderer gute Aussichten auf einen Arbeitsplatz. Vorausgesetzt, man lässt sie überhaupt einreisen:Die größte Hürde stellt die Bewilligung der Green-Card dar. Jährlich dürfen nur rund 600.000 Ausländer legal ins Land, während sich allein an der GreenCard-Lotterie im letzten Jahr 6,3 Millionen Personen beteiligten.

Am 3. Dezember ist Einsendeschluss für dieses weltweit einzigartige Programm, mit dem die USA um qualifizierte Einwanderer buhlen. 55.000 Aufenthaltsgenehmigungen werden verlost, darunter wie jedes Jahr auch etwa 1.000 an deutsche Bewerber.

Voraussetzung sind mindestens ein Realschulabschluss oder eine abgeschlossene Berufsausbildung.

Sie planen selbst eine Auswanderung ins Ausland? Wir suchen Erlebnisberichte von Menschen aus dem Kölner Raum. Email an [email protected].

(k.olbrisch)


 


 

USA
Ausreise
Berlin
Köln
Auswandern
EU
Job
Arbeitsplatz
Wirtschaft

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "USA" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: