Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Lifestyle Reisen
Weitere Artikel

TROCADERO Sarrasani: Kombination aus Kulinarik, Artistik und Emotion

Mit einer Zusammenstellung aus artistischen Körpereinlagen und hochrangiger Kochkunst begeistern die Sarrasani-Shows Zuschauer aus ganz Deutschland. In der sächsischen Landeshauptsstadt ist die Dinner-Show im Trocadero – Sarrasani Theater Dresden bereits fester Bestandteil der Veranstaltungskultur. Nun ist Sarrasani mit seiner neuen Show erstmalig auch im rheinischen Bonn zu sehen.

Seit dem 19. Oktober gastiert das Trocadero – Sarrasani Theater Bonn auf dem Dach der Bundeskunsthalle in Bonn. Die Gäste erwartet ein einmaliges Showerlebnis, bei dem Artistik, Comedy und kulinarische Genüsse zu einem sinnlichen Ganzen verschmelzen. Mehrere hundert Gäste finden im Trocadero – Sarrasani Theater Bonn an den festlich gedeckten Tischen Platz. Ein Ensemble aus internationalen Künstlern zeigt eine abwechslungsreiche und mitreißende Show mit bewegten Einlagen von Sanddornbalance über Comedy bis hin zu Hula-Hoop, alles untermalt von Live-Musik der Sarrasani-Band.

Das Ganze wird durch ein stimmiges Vier-Gänge-Menü untermauert, welches Andres Schewe, Küchenchef des Bonner Gastronomiebetriebes Dreesen, eigens für das Trocadero - Sarrasani Theater Bonn kreierte.

Perfektes Duo: Artistik und Kulinarik im kunstvollem Einklang

Der kulinarische Genuss beginnt mit einer Vorspeisenvariation aus Geflügelleberterrine im Kerbelmantel mit Orangen-Cassissauce und Sprossensalat. Vertikalseilartistik und Handstandakrobatik wechseln sich ab mit Cremesuppe vom Muskatkürbis mit Flusskrebsschwänzen und Ingwer, gefolgt von Tournedos vom Rind auf Cognac-Vanillesauce mit grünen Spargelspitzen und Kartoffel-Morchelkrönchen. Der Dessertteller „Trocadero“, der mit einer selten dargebotenen Kombination aus Schlemmereien aus der Zuckerküche mit Schokoladen-Zimtblütenmousse mit Chillifäden, Himbeer-Paprikasorbet und Gewürzaprikosen, rundet den kulinarischen Ausflug in die atemberaubende Welt der Körperkünstler perfekt ab. Auf Wunsch wird den Gästen auch eine vegetarische Variante des Menüs serviert.

Parallel zur Show in Bonn spielt das Trocadero – Sarrasani Theater Dresden, in dem sich schon mehr als 65.000 Zuschauer von der Dinner-Varieté-Show verzaubern ließen, noch bis Ende Februar 2007 am Straß burger Platz. Durch den nur einstündigen Flug der Bonner Fluggesellschaft Germanwings, lässt sich die Veranstaltung, die für viele so unzertrennlich mit der Stadt verbunden ist, wie der Zwinger oder auch die Frauenkirche, perfekt mit einem kulturellen Wochenendausflug in die sächsische Landeshauptstadt verbinden.

Besonders zu empfehlen ist ein Besuch der Sarrasani Theater natürlich in den Wintermonaten; in dieser Zeit versprüht die 800 Jahre alte Stadt Dresden, durch den überall empfänglichen traditionellen Flair, einen hinreißend märchenhaften Charme, der eine perfekte Ergänzung zur zauberhaften Showeinlage bietet.

Die bei Sarrasani dargebotene Kombination von festlichem Essen, Emotion und Erlebnis findet perfekten Einklang mit der Geschichte Dresdens: 1945 wurde das große Haus der Entertainerfamilie bei den Luftangriffen auf Dresden zerstört. 1956 erfolgte die Neugründung durch Fritz Mey-Sarrasani, den Vater des heutigen Circuschefs André Sarrasani. Kaum ein anderer Name steht heute mehr für menschlichen Wagemut und künstlerische Showeinlagen, wie das Zirkus-Imperium Sarrasani.

Hier können Sie Tickets für das TROCADERO Sarrasani Theater buchen: Flüge gibt es zum Beispiel über Germanwings.

(Redaktion)


 


 

Trocadero Sarrasani
Zirkus
Dresden
Köln
Bonn
Kunst
Artistik
Germanwings
Reisen
Erlebnis

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Trocadero Sarrasani" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: