Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Unternehmen

TÜV Rheinland erzielt Umsatz von über 1,2 Milliarden Euro

(ddp-nrw). Erstmals in ihrer Unternehmensgeschichte hat die TÜV Rheinland Group im Jahr 2009 einen Umsatz von mehr als 1,2 Milliarden Euro erwirtschaftet. Damit setze der Konzern sein Wachstum im neunten Geschäftsjahr nacheinander fort, teilte ein Unternehmenssprecher am Donnerstag in Köln mit. 40 Prozent des Umsatzes werden außerhalb Deutschlands erwirtschaftet.

Das Wachstum betrug - ohne nennenswerte Zukäufe - annähernd 10 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der TÜV Rheinland erwartet ein Ergebnis vor Steuern von rund 74 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahr mit 71,6 Millionen Euro.

«Wir haben in schwierigem wirtschaftlichem Umfeld ein sehr gutes Ergebnis erreicht und wir haben weiter gezielt investiert», erklärte der Vorstandsvorsitzende Bruno O. Braun. Die Zahl der Mitarbeiter sei um über 800 weltweit gestiegen und erreiche 13 850 zum Jahresende. Jeder zweite neue Arbeitsplatz sei in Deutschland entstanden.

Zum 1. Januar 2010 wechselt Braun an die Spitze des Aufsichtsrats des Konzerns. Sein Nachfolger als Vorstandsvorsitzender wird Friedrich Hecker.

(ddp)


 


 

TÜV Rheinland
Umsatz
Vorjahr
Vorstandsvorsitzende Bruno O
Ergebnis
Konzern
Deutschland
Braun

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "TÜV Rheinland" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: