Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Landtag

Umfrage: Knappe Mehrheit gegen Regierungsbeteiligung der Linken

(ddp-nrw). Eine knappe Mehrheit der Deutschen lehnt einer Umfrage zufolge eine mögliche Beteiligung der Linken an der Landesregierung in Nordrhein-Westfalen ab. Die Frage, ob die SPD auch in den alten Bundesländern Koalitionen mit der Linkspartei eingehen solle, beantworteten 54 Prozent von 1006 Befragten mit einem «Nein», wie eine am Mittwoch veröffentlichte Forsa-Umfrage im Auftrag des Hamburger Magazins «Stern» ergab.

 Am Donnerstag (20. Mai) wollen SPD und Grüne in einem Gespräch mit den Linken ein mögliches gemeinsames Regierungsbündnis sondieren.

Noch stärker als auf Bundesebene sei die Ablehnung in NRW: Zwei Drittel (66 Prozent) der dort befragten Bürger hätten sich gegen eine Zusammenarbeit der SPD mit der Linken ausgesprochen. Auch die SPD-Anhänger votierten mehrheitlich gegen eine Koalition von Rot-Grün mit der Linkspartei. Auf Bundesebene waren laut Umfrage 53 Prozent der SPD-Anhänger gegen ein rot-rot-grünes Bündnis.

Auf die Frage, welche Partei im Falle einer großen Koalition in NRW den Ministerpräsidenten stellen solle, plädierten 49 Prozent der Befragten für einen SPD-Regierungschef. 35 Prozent erklärten, der Regierungschef sollte von der CDU gestellt werden.

Bei der Wahl lag die CDU mit 34,6 Prozent der Stimmen hauchdünn vor der SPD mit 34,5 Prozent.

(ddp-Korrespondent Ulrich Breitbach)


 


 

SPD
Linken
SPD-Anhänger
Bundesebene
NRW
Koalition
Umfrage
Befragten
Linkspartei

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "SPD" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: