Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Wissenschaftler mit Outfit-Idee

Hautnah & "unsichtbar" – eine Unterhemd-Innovation für den Herr en

Dass ausgerechnet ein Wirtschaftswissenschaftler ein Modelabel begründet und dafür erste Produkte selbst entwirft, gehört zu den aktuellen Innovationsstorys „Made in NRW“. Tobias Rumpf aus Gevelsberg, Absolvent der Westfälischen Wilhelms Universität, hat die Spruchbeutel-Weisheit von der Not, die bekanntlich erfinderisch macht, in die Tat umgesetzt und den Outfitverbesserer X!TUS als Geschäftsidee angeschoben. Der gleichnamig Onlineshop unter www.xitus.de mit einem „unsichtbaren“ Unterhemd als Startprodukt ging im Frühjahr dieses Jahres ans Netz

Als Dauerträger von Businesshemden ärgerte sich Rumpf oft über seine Unterhemden, die nicht richtig am Körper anlagen, durch das Businesshemd ihre Konturen verrieten und unter den Achseln zur Schweißrandbildung neigten. Dann hatte der modebewusste Unternehmensberater eine Idee, wie diese Mankoeigenschaften zu beseitigen seien. Auf der europaweiten Suche nach einem Schneider für das „perfekte“ Unterhemd stieß Rumpf vor allem auf Zustimmung von potenziellen Käufern: „Das ist eine Spitzenidee! Wenn Sie welche nähen lassen, möchte ich auch ein paar haben.“ Damit war der Startschuss gefallen, die Revolution am Body-Shirt in die eigenen Hände zu nehmen.

Die Hemdenneuheit speziell für Geschäftsleute, Repräsentanten, Hoteliers und Außendienstler, die Kompetenz und Vertrauen durch makelloses Aussehen verbinden, ist nach einigen Monaten der Vorarbeit jetzt auf dem Markt. Kennzeichen des atmungsaktiven und handgenähten Startprodukts sind fünf Detailverbesserungen, von modebewussten Männern als äußerst praktisch empfunden werden: Das Body-Shirt unterm Anzughemd bleibt undercover, also unentdeckt.

Nichts scheint durch - weder Konturen noch Ärmelränder. Dafür sorgen u. a. ein tiefer V-Ausschnitt, der selbst bei geöffnetem Hemdkragen die Unterwäsche ausblendet. Der Verzicht auf die klassischen T-Shirt-Ärmel verhindert das unschöne Durchscheinen der Halbärmel. Die von einem Unternehmensberater angeregte Neuentwicklung ist zudem so gearbeitet, dass mögliche Schweißränder unter den Achseln erst gar nicht auftreten und wegen eines extralangen Frackschnittes außerdem nicht aus der Hose rutscht. Besonders große Männer ab 1,85 Meter erhalten gegen geringen Aufpreis ein individuelles, extra lang geschnittenes Shirt.

Weitere Modeartikel, die demnächst und vorerst ausschließlich im eigenen Internetshop verkauft werden, sind eine ganz spezielle Krawattenklammer und eine Weiterentwicklung des vielbeachteten Hemdes des Fußballbundestrainers.

Weitere Informarionen: www.xitus.de

(Redaktion)


 


 

Tobias Rumpf
Unterhemd
unsichtbares Hemd
Businesshemd
Body-Shirt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Tobias Rumpf" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: