Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Verbraucherpreise

Teuerungsrate in NRW um 0,8 Prozent gestiegen

(ddp-nrw). Die Verbraucherpreise in Nordrhein-Westfalen sind im April im Vergleich zum selben Monat des Vorjahres um 0,8 Prozent gestiegen. Gegenüber dem März 2009 blieb die Preissteigerung mit 0,2 Prozent gering, wie das Statistische Landesamt am Dienstag in Düsseldorf mitteilte.

Während die Preise für Heizöl (+5,8 Prozent) und Kraftstoffe (+4,7 Prozent) gegenüber März 2009 anzogen, gingen die Preise für Gas um 9,4 Prozent zurück. Auch Frischgemüse (-5,1 Prozent) und Frischobst (-2,6 Prozent) wurden günstiger als noch im Vormonat angeboten.

Im Vergleich zum Vorjahr verteuerten sich aufgrund der Osterfeiertage Pauschalreisen (+16,5 Prozent) und Hoteldienstleistungen (+5,8 Prozent). Teilweise erheblich günstiger als im April 2008 waren dagegen Heizöl (-37,7 Prozent), Kraftstoffe (-13,6 Prozent) und Molkereiprodukte (-10,4 Prozent).

(ddp)


 


 

Teuerungsrate
Verbraucherpreise
Statistische Landesamt
Heizöl
Kraftstoffe
Frischgemüse
Frischobst

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Teuerungsrate" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: