Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Unternehmen

Bayer beginnt mit Zulassungsstudien für Verhütungspflaster

(ddp-nrw). Der Leverkusener Pharma- und Chemiekonzern Bayer kommt mit der Entwicklung seines neuartigen niedrigdosierten Verhütungspflasters voran. Die Tochter Bayer Schering Pharma habe Phase-III-Studien zur klinischen Prüfung des Pflasters zur Empfängnisverhütung gestartet, teilte der Konzern am Dienstag mit.

In zwei Studien mit etwa 3300 Frauen werde die empfängnisverhütende Wirksamkeit des Pflasters geprüft. Es enthält den Angaben zufolge eine Kombination der Hormone Ethinylestradiol und Gestoden in niedriger Dosierung. Mit ersten Zulassungsanträgen rechnet das Unternehmen nach eigenen Angaben 2012.

(ddp)


 


 

Zulassungsstudien
Verhütungspflaster
Entwicklung
Verhütung
Bayer Schering Pharma

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bayer" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: