Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Vortrags-Reihe

Forum Führung zu Gast im Porsche Zentrum Bensberg – Führung braucht Atmosphäre

Das Porsche Zentrum Bensberg (PZB) empfing am Abend des 12. Oktober 2017 die Vortrags-Reihe „Forum Führung“ vom Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) erneut in seinen Räumlichkeiten. Da, wo sonst sportliche Boliden und besondere Raritäten ihren Platz einnehmen, trafen sich mittelständische Unternehmer zu reizvollen Dialogen und dem hochkarätigen Vortrag des bekannten und international anerkannten Produzenten und Dirigenten Christian Gansch.

Dagmar Meyer, Leiterin des Kreisverbands BVMW, sprach in diesem Rahmen die wichtigsten Themen der Unternehmen und Führungskräfte an, welche vom BVMW im unmittelbaren Dialog in die Politik getragen werden. So versteht sich der BVMW als direkte Stimme des Mittelstands, welche durch enge Vernetzung und unternehmerische Geschlossenheit ihre wahre Stärke zum Ausdruck bringen kann.

Zu den rund 100 Gästen, mittelständischen Unternehmern aus dem Großraum Köln und dem Bergischen Land, zählten auch Vertreter der lokalen Politik und Verwaltung, sowie Peter Staudt, Gebietsleiter NRW BVMW, und Nikolaus Hansen, Deutsche Telekom Stiftung.

PZB-Geschäftsleiter Roman Konrads begrüßte alle Gäste im „modernsten und sportlichsten Konzertsaal“ des Abends: „Es freut mich sehr, die BVMW-Reihe bei uns erneut ausrichten zu dürfen. Unserem Haus wird hiermit die Möglichkeit gegeben, die Work-Life-Balance der Unternehmer hervorzuheben. Zeitgleich leisten wir einen positiven Beitrag zur direkten Verbindung von Unternehmen und Führungskräften der Region.“

Als Höhepunkt des Abends folgte der außergewöhnliche Vortrag „Dreiklang der Führungskompetenz“ des international bekannten Referenten und Buchautor: Christan Gansch. Eine wahrhaft besondere Persönlichkeit, welche durch gewählte Rhetorik und Gestik eines Dirigenten genau das vermittelt, was Unternehmen und Führungskräfte von den Strukturen eines professionellen Orchesters im Detail lernen können.

Ein Vortrag außerhalb der heutigen Normalität. Eine Präsentation ausschließlich anhand klassischer Musik und dem expressiven Vortrag des disziplinierten Musikers Gansch. Der direkte Einblick in das komplexe Wechselspiel der Kompetenzen anhand der personellen Aufstellung eines hochqualifizierten Orchesters.

Dabei handelte es sich nicht nur um Strukturen und Prozesse, vielmehr um die Emotionalität in der Wirkung. Anhand von ausdrucksvollen klassischen Stücken wurde dem Zuhörer ein wahres Schauspiel der Verantwortlichkeiten in dem „Unternehmen Orchester“ präsentiert.

„Es bedarf des zielbewussten Vorbilds und der Zurücknahme jedes Einzelnen, um das Gesamtergebnis zu etwas Großen wachsen zu lassen“, so Gansch.

Die Kunst des Delegierens, sie bedarf gewisser Kernkompetenzen. Und, Führen was heißt das? Bei Gansch heißt es moderieren und antizipieren. Mitarbeiter auch als den individuellen Menschen zu koordinieren und zu erkennen, das ist es, was das wahre Meisterwerk der Exzellenz im Bereich Führung ergibt.

„Führen braucht Atmosphäre“, so Gansch in seiner Ausführung. Pure Strategie, die so manchem Zuhörer seiner Illusionen beraubt, Atmosphäre entstehe auf rein emotionaler Ebene. Gleichzeitig bedarf es dem nötigen Feingefühl für Motivation und die steige Analyse der Lage, um das Unmögliche möglich zu machen.

„Unschuldig sich dem Prozess stellen, damit kommt, was möglich ist“, erläutert Gansch und schenkt sein absolutes Gehör wieder der Musik.

(Redaktion)


 


 

Porsche Zentrum Bensberg
Gansch
Führungskompetenz
Abend
Vortrag
Politik
Kernkompetenzen
Dialog
Führen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Porsche Zentrum Bensberg" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: