Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Vulkanausbruch

Keine Starts und Landungen bis 20.00 Uhr

(ddp-nrw). Die deutschen Flughäfen bleiben wegen der Vulkanasche aus Island am Montag bis mindestens 20.00 Uhr geschlossen. Dies teilte die Deutsche Flugsicherung am Montagmorgen in Langen mit. Grund für diese Entscheidung seien die Wetterprognosen des «Volcanic Ash Advisory Centre» (VAAC) in London.

Das VAAC aktualisiert seine Prognose alle sechs Stunden und leitet sie an die nationalen Wetterdienste weiter. Ursprünglich sollte das Flugverbot bis Montag um 14.00 Uhr gelten.

Eine Sprecherin der Flugsicherung sagte auf ddp-Anfrage, am Mittag solle erneut über die Lage beraten werden. Dann sei mit neuen Informationen zu rechnen.

(ddp/poh/ton)


 


 

Deutsche Flugsicherung
Landungen
Vulkanausbruch
Start
Landung
Flughafen
Vulkanasche

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Deutsche Flugsicherung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: